Frage zu Fjodor M. Dostojewski

Neuer Beitrag

Justus Jonas

vor 7 Jahren

Bei der Recherche nach russischer Literatur bin ich in ganz besonderer Weise auf das Thema der Übersetzungen aufmerksam geworden. Insbesondere bei Schuld und Sühne oder Verbrechen und Strafe und der hoch gelobten Swetlana Geyer. Hat jemand von euch das Buch bereits in mehreren Übersetzungen gelesen und kann mir Sagen wie wichtig es ist oder wie sehr Swetlana Geyer heraussticht? Wie sieht es bei weiteren Werken und anderen Übersetzern aus?

Autor: Fjodor M. Dostojewski
Bücher: Schuld und Sühne,... und 1 weiteres Buch

ninchen1809

vor 7 Jahren

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir leider nichts dazu sagen. Aber eine Freundin hat "Schuld und Sühne" vor einigen Jahren angefangen zu lesen. Es hat ihr nicht so sehr gefallen. Jetzt liest sie gerade "Verbrechen und Strafe" und sie findet die Übersetzung weitaus besser.

esmerabelle

vor 7 Jahren

Also ich habe nur Schuld und Sühne gelesen und fand es toll. Kann sein, dass die neue Übersetzung besser ist, aber zumindest vom Titel her gefällt mir die alte besser. Ich finde es schade, dass er so modernisiert wurde, wo Schuld und Sühne doch schon ein fester Bestandteil der (zumindest deutschen) Literatur geworden ist.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks