Neuer Beitrag

Heldin-mit-Happy-End

vor 7 Jahren

Ich bin beim Stöbern auf "Gevatter Tod" gestoßen und frage mich nun, ob die Scheibenwelt-Romane irgendwie aufeinander aufbauen, oder ob man einfach irgendwo (in diesem Fall mit Gevatter Tod) anfangen zu lesen kann?

Autor: Terry Pratchett
Buch: Gevatter Tod

Solaris

vor 7 Jahren

Es gibt keine bestimmte Reihenfolge, sie bauen nur in seltenen Ausnahmefällen aufeinander auf. Es gibt bloß Figuren, die in mehreren Scheibenwelt-Büchern auftauchen, mal als Haupt-, mal als Nebenfiguren. Es ist aber im Prinzip ratsam, am Anfang zumindest die ersten 5 zu lesen, denn die Einführung in die Welt ist dort am ausführlichsten. "Gevatter Tod" ist einer der allerersten Schebenwelt-Romanen und als Einstieg eigentlich ganz gut geeignet, man braucht überhaupt keine Vorkenntnisse über die Welt und die Figuren, im Buch wird alles erklärt.

Solaris

vor 7 Jahren

@Solaris

Sorry wegen der Schreibfehler, hier kann man seine Antworten leider nicht korrigieren.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

"Gevatter Tod" war mein erster Pratchett und ich habe mich auch ohne Vorkenntnisse gut zurecht gefunden. Man muss nicht zwingend zuerst die anderen Bücher oder die ersten Bände lesen. Ich verstand alles ziemlich gut. "Gevatter Tod" gehört für mich übrigens definitiv zu den Besten Pratchett Büchern. Viel Vergnügen!

gra

vor 7 Jahren

Hi, hier ist eine Seite, die eine sinnvolle Reihenfolge vorschlägt: http://www.lspace.de/dafp/reihenfolge.html allerdings muss man sich da auch nicht sklavisch dran halten, auch wenn speziell die Hexen- und Wachenbücher doch eher in der "richtigen" Reihenfolge Sinn ergeben.

Amaretas

vor 7 Jahren

Ich habe inzwischen fast alle Scheibenwelt-Romane gelesen und muss sagen die Reihenfolge ist vollkommen egal. Es gibt zwar immer Wiederkehrende-Figuren, die aber eigentlich für die jeweiligen Geschichten nicht wirklich relevant sind.

Also schnapp dir Gevatter Tod (eines der besten Bücher) und lass dich von der Scheibenwelt verschlingen ;)

Ameise

vor 7 Jahren

Kann meinen Vorrednern nur beipflichten. "Gevatter Tod" war mein allererstes Scheibenweltbuch und ist immer noch einer meiner Pratchett-Lieblinge. Ich finde, es eignet sich hervorragend als Einsteigerroman, und es ist sowieso das erste innerhalb der Tod-Reihe. Viel Spaß beim Lesen!

Neuer Beitrag