Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Kann mir jemand den Zusammenhang vom Roman Ich Gegen Dich und dem Cover der deutschen Ausgabe erklären? Ich wunder mich seit Wochen, da ich einfach keine Verbindung zum Text sehe oder habe ich Tomaten auf den Augen? Das macht mich noch verrückt!

Autor: Jenny Downham
Buch: Ich gegen dich

Cadiz

vor 6 Jahren

Wird denn kein Butterbrot in dem Buch gegessen? ;) ... Ich glaub, manchmal sollen Buchcover und Inhalt keine wirkliche Beziehung zueinander haben, sondern das Cover soll einfach ein "Kauf mich! Ich bin interessant!" vermitteln. Ich hab "Ich gegen dich" noch nicht gelesen, aber ich muss zugeben, dass ich im ersten Moment ja schon interessiert war, als ich das Cover gesehen habe (skurril ist es ja wirklich!). Vielleicht solltest du in diesem Fall einfach das Cover Cover sein lassen und dir nicht den Kopf zerbrechen...;))... (und mal blöd gesagt: wenn das Butterbrot soo eine große Rolle spielen würde, wie es vorne aufs Buch gedruckt ist, würde ich mir ein paar Gedanken machen, ob ich mir so eine Geschichte antun muss :D)

nothanks

vor 6 Jahren

Im Buch werden nicht so oft Brote geschmiert, dass sie einen bedeutenden Zusammenhang zum Inhalt haben (mir fällt ehrlich gesagt nur eine Szene ein). Anfangs habe ich auch erstmal dumm geguckt, aber das Cover hatte was! Nachdem ich das Buch ausgelesen habe, fand ich auch, dass es die Atmosphäre im Buch schön widergespiegelt hat. Es wird ein ernstes Thema angesprochen und auch wenn ich nicht sage, dass ein Butterbrot dem Buch gerecht werden kann, so finde ich es allemale besser als jegliche Cover anderer Länder wo sich 2 Menschen in den Arm schließen. Haben wir das nicht schon tausende Male zuvor gesehen? Mit meiner Meinung, dass das Butterbrot nicht so schlimm ist, wie alle meinen, stehe ich aber wohl alleine da. Ich zumindestens bin froh, das Butterbrot im Regal stehen zu haben - ein weiteres 0815 Cover kann ich mir gerne immer wieder holen, aber das Butterbrot hat was, die Aufmerksamkeit die es bekommt spricht immerhin dafür. ;-)

nothanks

vor 6 Jahren

@nothanks

Und für alle, die kein Butterbrot haben wollen, erscheint im März eine Butterbrotlose Ausgabe: http://www.randomhouse.de/Paperback/Ich-gegen-dich/Jenny-Downham/e395608.rhd

Kiritani

vor 6 Jahren

Hallo Knupri, bei einigen Büchern frage ich mich auch immer, was hat das Cover denn bitte mit dem Buch zu tun? Ich finde, weil man ein Buch ja zuerst anschaut, sollten viel mehr Cover ein bisschen den Inhalt wiederspiegeln. Auf dem Blog 'Lost in translation' - den ich sehr gerne lese - wurde auch fleißig über das Cover gesprochen, weil das Originalcover ja auch um Längen besser ist. Hier kannst du ja einmal vorbei schauen:
http://buecherlit.blogspot.com/2011/07/wieso-weshalb-warum.html
http://buecherlit.blogspot.com/2011/09/das-butterbrotcover-es-ist-uberall.html

Liebe Grüße, Ronja (:

Cadiz

vor 6 Jahren

@nothanks

da gefällt mir die Butterbrot-Ausgabe dann doch besser ;)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks