Neuer Beitrag

koppi789

vor 7 Jahren

Hallo Frau Hübner,
wie finden Sie denn die Zeit neben Ihrem Beruf als Lehrerin für historische Romane zu recherieren? Das finde ich sehr beachtlich, denn ich stelle mir die Recherchen bzw das Schreiben und die Lehrtätigkeit sehr zeitaufwändig vor?

Autor: Ivonne Hübner
Buch: Im Land der Sümpfe

Huebner

vor 7 Jahren

Hallo Koppi,
nun ja, deshalb ja die 50:50 Regelung. Ich habe 3 Tage pro Woche Schule, 3 Tage pro Woche für die verlagsarbeit und 1 Tag fei ... nein, also wenn das so einfach wäre.
Natürlich muss man da gut getimt sein. Da mischt die ganze Familie mit. Und mein "Schatzi, darf ich noch ne Stunde an den Rechner, oder brauchst du mich", ist eine unserer häufigsten Floskeln. Aber ohne eine funktionierende Familie würde das Ganze gar nicht klappen. Jede Minute wird genutzt. Carpe diem, sagte man im Barock und das gilt nach wie vor. Manche Woche mache ich gar nichts für den Verlag, z.B. im Abiturzeitraum oder während bestimmter Stundenplanungen, das geht dann eben nicht. Dann hab ich auch den Kopf für den Historischen Roman nicht frei.
Danke für die Frage
Mit besten Grüßen
Ivonne Hübner

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks