Frage zu Ivonne Hübner

Neuer Beitrag

Flo

vor 7 Jahren

Flo

Guten Morgen ,
was macht Ihnen denn mehr Freunde - die Arbeit als Lehrerin oder Autorin? Würden Sie Ihren Beruf als Lehrerin aufgeben, wenn Sie gut vom Schreiben leben könnten?

Autor: Ivonne Hübner

Huebner

vor 7 Jahren

Guten Morgen Flo,
Beides, das muss ich ganz klar sagen. Ich würde bei beidem völlig durchdrehen, wenn ich das andere nicht hätte. Und so sehr ätzend es ist, Klausuren bei herrlichstem Badewetter zu korrigieren, so sehr würde mir die Arbeit mit der Jugend fehlen. In der Tat sind einige meiner "Im Land der Sümpfe"-Slawen-Crue (schreibt man das so?) durch einige meiner total durchgeknallten, witzigen, spleenigen und überaus chaotischen ehemaligen 13 - die ich durch viele Schuljahre geführt habe, inspiriert - wie die sich manchmal geben, ist einfach nur komisch :-D
Und ... mal überlegen. Ich würd das Unterrichten nicht aufgeben. Ich bin jetzt auf halber Stelle wegen des Schreibens und fühle mich in der Schule manchmal unterfordert (das aber nur außerhalb des Klausuren- und Abi-Zeitraumes.) Es kommt zuweilen vor, dass mir meine Mädels und Jungs schon mal fehlen, aber ich müsste das Schreiben an den Nagel hängen bei ner vollen Stelle
Danke für die schönen Fragen
LG
I. Hübner

Neuer Beitrag