Frage zu Jasper Fforde

Neuer Beitrag

Aniday

vor 6 Jahren

Hallo, noch eine Frage... Ich bin heute auf die Thursday Next-Bücher aufmerksam geworden und will mich am ersten Band versuchen. Nun geht mein Englisch nicht über Schulkenntnisse hinaus und ist seit Jahren aus der Übung. Hat vielleicht jemand sowohl Original als auch Übersetzung gelesen und kann mir etwas dazu sagen? Geht in der Übersetzung viel verloren? Oder kann ich es genauso gut auf deutsch lesen? Ist das englische auch mit schwächeren Kenntnissen verständlich? Ich werde nämlich definitiv nicht mit einem Wörterbuch dasitzen, da geht mir jeder Lesespaß verloren...

Autor: Jasper Fforde
Bücher: Thursday Next: Der Fall Jane Eyre,... und 1 weiteres Buch

kfir

vor 6 Jahren

Hej.
Ich habe Band 1 auf English und Band 1-4 auf Deutsch gelesen.
Nach deinen Beschreibungen würde ich dir ganz klar zu den deutschen Übersetzungen raten. Die Übersetzungen finde ich sehr gut und haben auch sehr viel Witz und Wortwitz.
Die englischen Originale haben teilweise Umgangssprache, Dialekt, Anspielung auf diverse Landstriche (Wales!) und durch den starken Bezug zur Literatur auch sehr oft Einschlag in die jeweilige Zeit. Das macht es nicht eben einfach, wenn man Jane Eyre oder Shakespear nicht auf English kennt! Ausserdem spielt das ganze ja in der Zukunft in einem etwas seltsamen Staat mit einem kuriosen Ministerium - das sorgt für zusätzliche Fremdwörter.
Wenn du also Lesespass pur möchtest, dann lies es auf Deutsch. Wenn es dir gefällt, kannst du dir immer noch mal eine englische Version in der Buchhandlung zu Gemüte führen, ob du damit klar kommst.
Viel Freude mit Thursday Next !!! =)

Aniday

vor 6 Jahren

@kfir

Vielen Dank! Dann werde ich mich auf jeden Fall erst einmal an die Übersetzung halten. (Meine Sprachkenntnisse sollte ich wohl besser erst mit leichterer Lektüre aufbessern^^)

gra

vor 6 Jahren

Noch ein kleiner Nachtrag: die Bücher spielen keinesfalls in der Zukunft. Das erste Buch spielt soweit ich mich erinnere sogar in den 80er Jahren, nur eben in einem alternativen Universum.

Neuer Beitrag