Neuer Beitrag

AussieJunkie

vor 7 Jahren

Plauderecke

Hallo.
Also ich habe vor mich in nächster Zeit an ein Buch von Simon Beckett zu wagen. Es ist zwar bisher nicht so mein Genre, aber ich möchte gerne mal etwas anderes ausprobieren. Am meisten hat sein Werk "Kalte Asche" mein Interesse geweckt, daher möchte ich gerne mit diesem Buch beginnen. Da ich jedoch weiß, dass "Kalte Asche" der zweite Teil der "David-Hunter-Reihe" ist würde ich vorher gerne wissen, ob mir viele Informationen fehlen würden, wenn ich nicht zuerst den ersten Teil lesen würde.

Also: Kann ich mit dem zweiten Teil der Reihe anfangen, oder würden mir viele Informationen zum Verständnis der Geschichte fehlen? Was meint ihr?

Vielen Dank im voraus, für eure Antworten.

Autor: Simon Beckett
Buch: Kalte Asche

SarahCatherine

vor 7 Jahren

Plauderecke

Nein, Dir fehlen keine Informationen, wenn Du mit dem zweiten Teil beginnst. Zwar ist auch das erste Buch (Die Chemie des Todes) absolut spannend und lesenswert, aber Dir fehlt kein Inhalt, wenn Du es erstmal weglässt. Die Bücher sind alle so, dass man sie auch unabhängig voneinander lesen kann. Dennoch würde ich auch den ersten Teil empfehlen ;-)

Autor: Simon Beckett
Buch: Die Chemie des Todes

AussieJunkie

vor 7 Jahren

Plauderecke
@SarahCatherine

Vielen Dank. Vom Inhalt her fesselte mich "Kalte Asche" irgendwie mehr. Wenn mir dieses Buch gefällt werde ich sicherlich auch noch andere Bücher von ihm lesen. Mein Problem ist halt, dass ich kaum Erfahrungen mit dem Genre/Autor habe und daher erstmal sehen muss wie mir das alles so gefällt.
Nochmal vielen Dank für deine Antwort, das hilft mir sehr weiter. ;-)

Lausemädchen

vor 7 Jahren

via Lovelybooks App Plauderecke

Mir hat das erste Buch sehr gut gefallen. Aber alle Bücher der David Hunter Reihe sind gut.

Nicki81

vor 7 Jahren

Plauderecke

Hallöchen, ich kann dir die David Hunter-Reihe auch empfehlen. Auch wenn mir der erste Teil etwas besser gefallen hat, glaube ich, dass deine Wahl für "Kalte Asche" vielleicht sogar der bessere Einstieg für dich ist. So kannst du dich langsam an dieses Genre rantasten und schauen, ob es dir liegt :) Inhaltlich wirst du keine Probleme haben. Da kannst du beruhigt sein. Ich wünsch dir viele schöne Lesestunden.

lalibertad

vor 7 Jahren

Plauderecke

Ich fand "Die Chemie des Todes" spannender als "Kalte Asche", aber man kann die Bücher auch lesen, ohne die Reihenfolge einzuhalten. Allerdings fehlt dir dann Hintergrundwissen über Hunters Privatleben. Wenn dich das aber nicht stört, lies ruhig "Kalte Asche" zuerst.

Lausemädchen

vor 7 Jahren

Plauderecke
@lalibertad

Ich fand die Chemie des Todes auch spannender als kalte Asche. Dem kann ich nur zustimmen.

Kaisu

vor 7 Jahren

Plauderecke

Ich würde der Reihenfolge nach lesen - auch wenn die Vorredner recht haben - eine Serie fängt man eigentlich nicht irgendwo an!
Also investier das Geld direkt in den ersten Band.

shaim

vor 7 Jahren

Plauderecke

Ich bin auch nicht sooo der Krimi/Thriller leser, aber habe auch mit "Chemie des Todes" angefangen. Super Buch ! Und soooo spannend. Danach habe ich "Kalte Asche" gelesen... auch sehr gut aber ich fand den ersten Teil noch spannender und packender. Kann ich nur empfehlen.
Generell würde ich auch immer der Reihenfolge nach lesen ! Irgendwo mitten drin anzufangen würde mich ziemlich verwirren, vorallem wenn es mir gefällt und ich noch mehr davon lesen möchte !

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.