Frage zu Karla Schmidt

Neuer Beitrag

Kathrin

vor 7 Jahren

Kathrin

Hallo Karla! Mich würde interessieren, wie Du auf so grausame Geschichten kommst? Ich hab von deinem Buch jetzt schon recht viel gehört und gelesen, bin aber da leider wohl zu sensibel.... ich kann solche Sachen schon nicht lesen, wie denkt man sich sowas aus? *grusel* ;-)

Autor: Karla Schmidt

KarlaS

vor 7 Jahren

Liebe Kathrin - ich glaube, es hat einfach sehr viel damit zu tun, sich eigenen Ängsten zu stellen und sie "durchzuarbeiten". Manche Menschen haben scheinbar ein größeres Bedürfnis danach als andere. ;-)
Beim "Kind auf der Treppe" passieren z.B. schlimme Dinge mit Kindern. Da ich selbst Kinder habe, ist das eine meiner schlimmsten Ängste: Dass ihnen jemand etwas antun könnte. Ich glaube, jeder der Kinder hat, kann das nachvollziehen.
Solche Ängste im Roman auf die Spitze zu treiben - und sie dann auch wieder aufzulösen - das kann auch eine Art sein, sich davon zu befreien.
Karin Slaughter hat gesagt, Thrillerautoren seien im echten Leben so entspannt, weil sie sich diesen Sachen stellen.
LG, Karla

Neuer Beitrag