Frage zu Karla Schmidt

Neuer Beitrag

Theresa

vor 7 Jahren

Theresa

Hallo! Ich lese gerade "Das Kind auf der Treppe" und finde schon jetzt das es ein hammer Buch ist. Leider finde ich keine weiteren Psychothriller von Karla Schmidt. Find das irgendwie schade, da mir ihr Schreibstil sehr gut gefällt.

LG Tesa

Autor: Karla Schmidt

KarlaS

vor 7 Jahren

Liebe Theresa,

das LB-Benachrichtigungssystem funktioniert wie die Feuerwehr. Die schlechte Nachricht: Es gibt keinen zweiten. Die gute Nachricht: Ich sitze gerade an Thriller Niummer zwei, bin exakt auf Seite. 86. Wird also leider noch etwas dauern. Aber ich freue mich, dass Dir das Buch so gut geällt! :-)

LG, Karla

P.S.: Charlotte Freise hat noch ein Buch geschrieben, das zufällig auch von mir ist. ;-)

Schattenkaempferin

vor 7 Jahren

hey Tesa, wenn dir der Schreibstil gefällt, versuch's doch mal mit "Die Seelenfotografin". Dieses Buch hat Karla unter einem Pseudonym geschrieben, ist allerdings Historik.

Autor: Charlotte Freise
Buch: Die Seelenfotografin

Schattenkaempferin

vor 7 Jahren

@KarlaS

Ha, sowas aber auch :)

KarlaS

vor 7 Jahren

Lilitu

vor 7 Jahren

Hallo Theresa, wenn du beschreibst, was dir an einem Psychothriller besonders gefällt, können dir die Lovelybooks-Mitglieder vielleicht ein paar Tipps geben, damit das Warten auf einen weiteren Thriller von Karla Schmidt nicht all zu lang wird ;)

KarlaS

vor 7 Jahren

Ich würde "So finster die Nacht" von John Ajvide Lindqvist empfehlen. Ungebrochen mein Lieblingsthriller!

Theresa

vor 7 Jahren

Theresa

Ja, was genau mir an einen Psychothriller/ Thriller gut gefallen muss weiß ich garnicht so genau. Ich muss die ersten seiten lesen und es muss mich einfach fesseln.

Habe vor kurzen die reihe von simon beckett gelesen (chemie des todes, kalte asche, leichenblässe) und kam garnicht mehr los davon.
dann habe ich ein paar thriller gelesen (wie z.b. ritual mord, das böse in uns) und fand die zwar ganz ok, aber nicht ganz so fesselnd.
und jetzt habe ich das kind auf der treppe gefunden und es hat mich wieder gepackt.

so finster die nacht.....ich werde mir gleich mal eine kurzbeschreibung durchlesen. danke für den tipp.

Jasper

vor 7 Jahren

Jasper
@Schattenkaempferin

Ja, also die Seelenfotografin hab ich mir schon angesehen. Ist leider nicht so meine Leserichtung.

LG

Schattenkaempferin

vor 7 Jahren

Vergangenes Wochenende habe ich "Still Missing - Kein Entkommen" gelesen. Ist eher still und räumt sozusagen von hinten auf, aber nicht weniger grauenvoll. Mich hat's sehr begeistert. Ansonsten ist mir der gute Herr Sebastian Fitzek immer eine Empfehlung wert, gerade im Bereich des (Psycho-)Thrillers. Und ich schwöre auf Karen Rose! Häng dir mal die beiden Autoren und das Buch an :)

Autoren: Chevy Stevens,... und 2 weitere Autoren
Buch: Still Missing – Kein Entkommen

Theresa

vor 7 Jahren

Theresa
@Schattenkaempferin

vielen dank, werds mir gleich mal anschauen

Lilitu

vor 7 Jahren

Bei den Romanen von Jonathan Nasaw geht es mir so, dass ich sie kaum wieder aus den Händen legen kann. Das erste Buch der E.L. Pender-Reihe heißt "Die Geduld der Spinne".
Obwohl ich erst skeptisch war, weil es ein Geschenk war von jemanden, der mich und meinen Lesegeschmack nicht sonderlich gut kennt, fand ich "Erbschuld" von Kitty Sewell sehr spannend. Auch "Furie" von Chelsea Cain war sehr spannend, aber auch recht brutal (ich fand's gut :) )

Autoren: Chelsea Cain,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Die Geduld der Spinne,... und 2 weitere Bücher

Lilitu

vor 7 Jahren

@KarlaS

Dieser Thriller ist auf merkwürdige weise auch sehr fesselnd. Auch "So ruhet in Frieden" fand ich sehr ansprechend, auch wenn das, worauf ich gewartet habe, nie eingetroffen ist, aber ich will ja nicht zu viel verraten.

Neuer Beitrag