Frage zu Kerstin Gier

Neuer Beitrag

Sylverstar

vor 7 Jahren

Liebe Frau Gier! Mal angenommen Sie würden - genau wie Gwendolyn - auch ein Zeitreise-Gen in sich tragen und könnten sich aussuchen wohin sie springen wollten. Welche Zeiten und Orte würden Sie dann gerne besuchen?

Sowohl Gwen als auch Gideon haben unerlaubterweise Gegenstände aus der Gegenwart mit in die Vergangenheit genommen. Welche drei Gegenstände würden Sie mit auf eine Zeitreise nehmen?

Autor: Kerstin Gier

Kerstin Gier

vor 7 Jahren

Ich würde wahrscheinlich vor lauter Angst vorher sterben. Da gibt es doch so eine Kurzgeschichte von Ray Bradbury, in der zertritt jemand in der Vergangenheit einen hübschen, blauen Schmetterling, und als sie zurück in die Gegenwart kommen, ist dort ALLES anders, nur weil dieser eine Schmetterling sterben musste.
Aber, okay, ich glaube, ich würde gern in die 50erJahre zurückgehen und mir meine Eltern als junge Menschen anschauen. Und mitnehmen würde ich auf jeden Fall einen Fotoapparat.

MacBaylie

vor 7 Jahren

@Kerstin Gier

Oh oh, das Raum-Zeit-Kontinuum, sehr gefährlich. :-)

Sylverstar

vor 7 Jahren

Die Kurzgeschichte und den Autor kenne ich bisher noch nicht. Hört sich aber sehr interessant an und wird auf jeden Fall in meine Leseliste aufgenommen. Der Ansatz hört sich sehr spannend an und ruft noch mal ins Gedächtnis, das ein jeder von uns durch sein Handeln die Geschichte gestalten, beeinflussen, verändern kann. Ihre Angst vor Reisen in die Vergangenheit kann ich gut nachvollziehen. Es gibt zwar Menge Epochen, Zeiten und Orte die mich interessieren würden (.z.B. das alte Ägypten, der Hof von Versailles zu Zeiten des Sonnenkönigs oder Venedig in seiner Blüte als Handelsstadt), aber bei den Risiken und Gefahren überkommt mich ganz leicht das Schaudern. Alleine wenn ich an die mangelnde Hygiene oder medizinische Versorgung denke. Das einzige was ich mir vorstellen könnte, wäre die Zeit des Mauerfalls und der Wiedervereinigung. Zu der Zeit war ich leider noch zu klein um dieses Ereignis bewusst wahrzunehmen und die Bedeutung für unser Land ermessen zu können.

Neuer Beitrag