Neuer Beitrag

schlumeline

vor 7 Jahren

Liebe Frau Baronsky,

Haben Sie eine besondere Beziehung zum Alter bzw. zu alten Menschen und wie stellen Sie selbst sich Ihr Leben im Alter vor?

Autor: Eva Baronsky
Buch: Magnolienschlaf

Eva Baronsky

vor 7 Jahren

Liebe Schlumeline,
in meiner Familie bin ich das, was man ein "Nesthäckchen" nennt, von daher war ich, relativ gesehen, von klein auf eher von älteren Menschen umgeben, habe Generationen erlebt, die aus dem vorvergangenen Jahrhundert stammen. Das Alter ist mir somit vertraut, ich habe einen alten Menschen gepflegt und sterben sehen. Aber das haben heutzutage viele, ob sich daraus eine besondere Beziehung ableiten lässt, weiß ich nicht.
Es gibt in vielen Menschen etwas zu entdecken, das Besondere an alten Menschen ist, dass sie uns Dinge mitteilen können, die uns ohne sie vielleicht verloren gingen.

Eva Baronsky

vor 7 Jahren

Mein eigenes Leben im Alter? Das ist Wunschdenken. Wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann wäre das eine gute körperliche und geistige Konstitution, denn das Schöne an der Schriftstellerei ist ja unter anderem, dass man das Alter nicht fürchten muss wie in vielen anderen Berufen, sondern, im Gegenteil, jede Falte den Eselohren gleicht, die man in besonders kluge Buchseiten hineinknickt.
Herzlich
Eva Baronsky

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks