Frage zu Markus Feldenkirchen

Neuer Beitrag

Jack the Ripper

vor 7 Jahren

Meint ihr, Journalisten und Reportern wie Markus Feldenkirchen fällt es einfacher, Romane zu schreiben, als Laien, Leuten, die noch nie geschrieben haben, auch wenn das Genre komplett anders ist?

Autor: Markus Feldenkirchen

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Technisch bestimmt......

Disturbia

vor 7 Jahren

mczarnetzki

vor 7 Jahren

Eine Bekannte von mir ist Journalistin und hat immer damit zu kämpfen, zwischen dem Beruf mit reiner Berichterstattung, Faktendarstellung und Objektivität und dem literarischen Schreiben umzuschalten. Außerdem ist nach einem langen Arbeitstag das "Hirn leer". Leichter fällt das Schreiben Journalisten damit nicht.

Disturbia

vor 7 Jahren

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Definitiv nein. 1. Nicht jeder Journalist hat gute Ideen. Es ist eine Sache Artikel zu schreiben anhand von gesammelten Informationen und eine ganz andere ein Buch aus eigenen Ideen zu schreiben. 2. Nicht jeder Journalist kann gut schreiben. Nur weil sie das gelernt haben heißt es ja noch lange nicht, dass sie gut darin sind. Das ist ja in jedem Beruf so. 3. Autoren, die den Beruf nicht gelernt haben schreiben manchmal viel besser als Journalisten und haben die besseren Ideen. Das liegt halt immer im Auge des Betrachters.

Klaus_Jaeger

vor 7 Jahren

Als Journalist und Schriftsteller sage ich: Nein und Aber. Grundsätzlich gilt das Nein, das schon andere hier aufgeführt haben. Aber Journalisten haben gelernt, zu recherchieren. Das erleichtert die Arbeit an einem Buch. Wenn die Journalisten zudem ihre Sprache lieben, dann haben sie schon ein Berufsleben bzw. im Berufsalltag Zeit, mit ihrem Handwerkszeug zu arbeiten - und es fällt ihnen nach Dienstschluss wesentlich leichter.
Probleme beim "Umschalten", wie sie oben aufgeführt sind, habe ich nie gehabt. Das liegt m.E. daran, dass Journalismus und narratives Erzählen grundverschiedene Herangehensweisen an den Stoff sind. Wenn sich die Redaktionstür hinter mir schließt, kann ich sofort in meine eigene Welt eintauchen...

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks