Frage zu Neale Donald Walsch

Neuer Beitrag

Freelancer

vor 7 Jahren

Freelancer

Ist der amerikanische Autor Neale Donald Walsch revolutionär oder verrückt?

Autor: Neale Donald Walsch

hebersch

vor 7 Jahren

Vielleicht weder noch. Im besten Fall ist er überzeugt von dem, was er postuliert und publiziert. Es gibt wahrscheinlich Menschen, die auf diese esoterischen Geschichten stehn und andere, die so etwas zutiefst von sich weisen (dazu gehöre ich).
Frohe Weihnachten!

Alice Pieszecki

vor 7 Jahren

haha, was für eine geile frage! beantworten kann ich sie dir zwar leider nicht, aber ich suche den button "frage ist hilfreich"?

Eichmann

vor 5 Jahren

Eichmann
@Freelancer

Also ich finde Neale Donald Walsch total verrückt. Ich habe auch seine Bücher gelesen. (ein paar zumindest) Ich finde er ist sowas von Wahnisinnig und schreibt so eine schrott von Sachen die es gar nicht gibt, außer in seiner Fantasy vielleicht und verkauft sie dann als Lebensbegleitmöglichkeit. Nun sage ich zum Teufel mit seinen Büchern und seiner ganze Laberei von Liebe, Frieden, Leben usw.

gottagivethembooks

vor 5 Jahren

Was ist das denn für eine Frage? Nun gut. Auch verrückte Fragen verdienen eine Antwort. NDW ist keineswegs verrückt. Er hat nur vielleicht Ansichten, die nicht dem Mainstream entsprechen. Aber wo kommen wir denn hin, wenn wir jeden für verrückt erklären, der nicht ins gängige Weltbild passt? Und was es alles gibt oder nicht gibt, was alles möglich ist oder nicht, da sollte man immer bedenken, dass auch Galilei zu seiner Zeit von einigen für verrückt erklärt wurde. Vielleicht kann man es einfach dabei belassen, dass einige Menschen seinen Ideen etwas abgewinnen, etwas für sich herausholen können und andere eben nicht. Ich beispielsweise kann jemandem wie... sagen wir Thilo Sarrazin so gar nichts abgewinnen. Aber ich gehe noch nicht mal bei ihm soweit zu sagen, dass er verrückt ist. Er vertritt einfach komplett andere Ansichten als ich und ganz ehrlich?! Wenn ich die Wahl habe, entscheide ich mich sicher für NDWs "Laberei von Liebe und Frieden" als für Sarrazins Hasstiraden. Also: Einfach immer schön offen bleiben für neue Ideen und Gedanken :)
____
"Man sollte nie dem Glauben verfallen, eine kleinere Gruppe ideenreicher, engagierter Leute könnte die Welt nicht ändern. Tatsächlich wurde sie nie durch etwas anderes geändert."
~Margaret Mead

Neuer Beitrag