Neuer Beitrag

Mithras

vor 7 Jahren

...und eine weitere Frage meinerseits... ;-)

In einem Interview erwähnen Sie, Herr Hennen, die Person des Till Küster sei Ihnen selbst nachempfunden. In "Nebenan" ist natürlich alles leicht ironisch überspitzt dargestellt. Darf ich fragen, wie viel Till Küster heute noch in Ihnen steckt?

Autor: Bernhard Hennen
Buch: Nebenan

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die Zeiten ändern sich. Mein Leben als Student ist lange vorüber. Allerdings komme ich hin und wieder noch dazu an seltsamen Plätzen eine Übungsstunde im Schwertkampf zu absolvieren. Einige Reste von Till leben allso weiter. Leidenschaften streift man nicht einfach so ab.

Neuer Beitrag