Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo. (: Um mein Französisch ein bisschen aufzubessern habe ich mir gedacht, mal ein französisches Buch zu lesen. Da ich "No und Ich" (also eigentlich No et moi) ursprünglich auf Deutsch lesen wollte, habe ich zuerst an dieses Buch gedacht.
Jetzt ist die große Frage, ob das für eine Gymnasiastin, die das dritte Jahr Französisch hat, geeignet ist. Was meint ihr? Und wenn nicht, habt ihr andere Vorschläge?
Liebe Grüße, Noelle ♥

Autor: Delphine de Vigan
Buch: No et moi

Sophia!

vor 7 Jahren

Hallo Maybeweforgot,
ich habe damals eine Maigret-Geschichte gelesen. Die Texte sind recht überschaubar und enthalten als besondere Schulausgabe einige Anmerkungen. Ich kann die Geschichte nur empfehlen, falls es nicht unbedingt No und Ich sein muss. Liebe Grüße

Marlischen

vor 6 Jahren

Hey :)
Ich hab das Buch in meinem Französisch-Studium gelesen und fand es im Gegensatz zu vielen anderen Büchern sehr einfach geschrieben. Sie verwendet viel Grundvokabular und wenig ausgefallene Wörter.
Im dritten Lernjahr könnte es schon ein bisschen schwierig sein, aber es gibt mittlerweile eine kommentierte Ausgabe von Reclam's roter Reihe (mit Vokabeln etc.) Dann sollte das Lesen kein Problem für dich sein.
Ich war von dem Buch schlichtweg begeistert.

LG

PS: Francais Lelord mit seiner Hector-Reihe ist auch sehr empfehlenswert und nicht zu schwer zu lesen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks