Frage zu Patricia Brigl

Neuer Beitrag

Judith Brinkmann

vor 6 Jahren

Judith Brinkmann

Meine Tochter Judith Brinkmann hat Ihnen über Frau Haberland einen Text eingesandt.
Sie brauchen noch eine Genehmigung von ihr, dass der Text veröffentlicht werden darf?.
Da ich keine Kontaktdaten von Ihnen habe, weiss ich nicht, wie das gehen sollte.
Ich bitte um kurze Rückmeldung an Judiths e-Mail-Adresse:

[Mailadresse aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen entfernt]

Autor: Patricia Brigl

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

Liebe Frau Brinkmann, wenn Sie Frau Brigl die Mailadresse zukommen lassen möchten, dann können Sie das gerne über die Funktion "Nachricht senden". Einfach im Autorenprofil auf "Zur Profilseite" klicken und dort dann auf "Nachricht senden". Dann bekommt Frau Brigl die Mailadresse, aber eben nur sie und nicht alle anderen User bei Lovelybooks auch. Die buchfrage ist öffentlich und jeder mit Internetanschluss kann sie lesen und kommt so in den Besitz der privaten Mailadresse ihrer Tochter. Ich denke nicht, dass das in Ihrem Interesse ist, deshalb habe ich die Mailadresse aus der Nachricht gelöscht. Liebe Grüße, Heike

Neuer Beitrag