Frage zu Rebecca Gablé

Neuer Beitrag

Avatarus

vor 8 Jahren

Bei Amazon.de in der Rezension zu Lächeln der Fortuna, sagt Andreas P. Rauch aus: .....Ihre späteren Werke, wie "Das zweite Königreich", wirken geschlossener und weniger überfrachtet. (Ein Handlungsfaden mußte aus dem Buch gestrichen werden, weil es sonst kaum noch hätte gebunden werden können, und wird demnächst in überarbeiteter Form als eigenständiges Buch auf den Markt kommen.) Was meint er damit, seine Aussage stammt aus 2002.

Autor: Rebecca Gablé

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 8 Jahren

Ich schätze mal, das ist ein ironischer Hinweis darauf, dass im Lächeln der Fortuna ein Handlungsfaden, dass dem Buch ein Handlungsstrang fehlt.
BTW: Soweit ich mich erinnere, fand ich das Buch gut.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks