Frage zu Ruth Rendell

Neuer Beitrag

Christian

vor 7 Jahren

Warum verwenden eigentlich so viele Autoren (wie z.B. Ruth Rendell/Barbara Vine) Pseudonyme??

Autor: Ruth Rendell

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich würds tun, damit ich mein Leben weiterleben kann. Wenn ich an berühmte Autoren denke, wie JK Rowling, die wird doch sicher mal verfolgt, oft erkannt und so. Und wenn dann dein Name noch im Telefonbuch steht, o wei...

Federchen

vor 7 Jahren

Hallo Christian,
Chappy hat dir ja schon einen Grund genannt. Es gibt außerdem Autoren, die sich in verschiedenen Genren bewegen. Nehmen wir zum Beispiel Helga Glaesener. Unter ihrem richtigen Namen schreibt sie vorwiegend historische Romane. Sie hat aber auch ein Pseudonym, nämlich Tomke Schriever. Unter diesem Namen sind bis jetzt Kriminalromane erschienen. Gerade in unterschiedlichen Genren ist es ebenfalls meist auch den Verlagen recht, wenn unter Pseudonym veröffentlicht wird, das bestimmt nicht immer nur der Autor.

dramelia

vor 7 Jahren

Ich kann meinen Vorrednern nur zustimmen. Und durch Pseudoyme kann man auch verhindern, dass zwei komplett verschiedene Bücher aus zwei Genre miteinander verglichen werden, nur, weil es der gleiche Autor ist :) Das erleichtert die Arbeit ungemein, wenn ein Pseudonym sich in dem Genre bewegt und das andere (oder der richtige Name) in dem anderen Genre. Ich denke, es ist auch eine persönliche Abgrenzung für den Autor. Wenn man gedanklich unter einem bestimmten Pseudonym schreibt, dann kann man sich besser auf das Thema konzentrieren und die Gedanken sind geordneter :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks