Neuer Beitrag

Sabse

vor 6 Jahren

Hallo Stefan,du hast vorhin in einer Buchfrage geschrieben, dass du an einem neuen Buch arbeitest - worin wird es da gehen? Und wann war dir klar, dass aus deinem Pilgerweg tatsächlich auch ein Buchprojekt wird? Danke für deine Antworten & schöne Ostern!!!

Autor: Stefan Albus
Buch: Santiago liegt gleich um die Ecke

Stefan_Albus

vor 6 Jahren

Hallo Sabse! Das neue Buch wird sich mit Weihnachten auseinandersetzen. Allerdings aus einem etwas "schrägen" Blickwinkel: Dass der X-Mas-Über-Ohrwurm "Last Christmas" von Wham! eigentlich "Last Easter" heißen sollte (stimmt wirklich!), warum manche Leute ihre Häuser im Advent so hell beleuchten, dass man sie von Mars sehen könnte etc. Eigentlich wollte ich mich nach dem "Pilgerbuch" an einen Roman machen, aber der Verlag hatte sich ein zweites Buch von mir gewünscht - wann passiert einem Autor sowas schon mal ;-) Aber da die halt nur Sachbücher machen, haben wir uns auf "Das Lichterketten-Massaker und andere Weihnachtskatastrophen" geeinigt. Ist seit ein paar Tagen auch offiziell bei Random House angekündigt ... Muss es allerdings noch fertig schreiben, was bei dem Sommer draußen nicht einfach ist: Wer denkt bei 25° im Schatten schon an Glühwein und Spekulatius ;-)

Stefan_Albus

vor 6 Jahren

Wann aus dem Pilgerweg ein Buchprojekt wurde ... schwer zu sagen. Irgendwann unterwegs. Ich hatte ja Tagebuch geführt, weil ich mir dachte: "So eine Reise machst Du EINMAL im Leben, das musst Du irgendwie festhalten!" - manchmal hab' ich alle 500 Meter angehalten, um was zu notieren ;-), aber im Vordergrund stand der WEG, die AUSZEIT! Irgendwann stellte sich aber heraus, dass auf diesem Weg superspannende Dinge passierten und alles irgendwie zusammenpasste - bis hin zum letzten Puzzlestück in Trier. Fast schon spooky ... So dass ich irgendwann dachte: "Das kannste nicht für Dich behalten!" So hab' ich das dann irgendwann zusammengefasst, allerdings mehr für Freunde, ohne große Hoffnung, dafür einen Verlag zu finden. Dass sich dann doch einer (eigentlich fast drei) fand, dass gehört mit zum genialsten, was mir bisher passiert ist (obwohl ich das MS um die Hälfte kürzen musste ;-) ). Wie erst recht das tolle Feedback, das ich bisher bekommen habe :D Liebe Grüße! Stefan Albus

Neuer Beitrag