Frage zu Sascha Lobo

Neuer Beitrag

Werner F.

vor 7 Jahren

via saschalobo
Werner F.

Hallo Sacha, die Zeit der Jahrtausendwende habe ich nur am Rande mitbekommen. Ich sollte in einer Firma ein Praktikum für meine Ausbildung machen, die es dann plötzlich einen Monat später nicht mehr gab. Diese Firma hat sich damals mit eLiving, einer der ganz großen Totgeburten, beschäftigt. Denkst du, dass Technologien bzw. Ideen von damals in den nächsten Jahren wieder aufgegriffen werden? Wie siehst du das, waren Sie damals einfach zu Früh dran, oder waren die Ideen an sich schlecht? Und ist jetzt, oder in den nächsten Jahren, die Zeit reif für mancher dieser alten Ideen von damals? Freue mich auf deine Meinung zu dem Thema.

Autor: Sascha Lobo

saschalobo

vor 7 Jahren

Meiner Einschätzung nach waren die meisten Ideen Unfug im Detail, aber strukturell brauchbar. Konkret kannte ich damals ein halbes Dutzend Videoplattformen, die spätestens nach dem zweiten Blick zum Scheitern verurteilt schienen. Und ja auch gescheitert sind. Die Idee "Videoplattform im Netz" allerdings ist natürlich brauchbar. Ähnlich ging es wohl in vielen Bereichen, insofern könnten einige der Ideen von damals, entstaubt, bereinigt, auf den Kern konzentriert heute vielleicht funktionieren.

Neuer Beitrag