Frage zu Sascha Lobo

Neuer Beitrag

Luciando

vor 7 Jahren

Luciando

Hallo Sascha, habe damals die kurze Kritik auf der FAZ gelesen, Klassenclown-Prosa wurde da geschrieben usw., wenn du dich erinnerst.Nimmst du dir die Kritik zu Herzen, wie gehst du damit um, liest du da alles genau durch?

Autor: Sascha Lobo

saschalobo

vor 7 Jahren

Kritik und alle möglichen Anwürfe bin ich seit vielen Jahren gewohnt, das kommt fast automatisch, wenn man sich in die Öffentlichkeit begibt und selbst der Meinung ist, etwas mitteilen zu können. Was dann natürlich nicht allen gefällt. Bisher habe ich mir Kritik kaum zu Herzen genommen, aber Freunde und Bekannte gefragt, was davon gegebenenfalls berechtigte Kritik sein könnte.

Bei dem Roman war das etwas anders; die Kritik dort traf mich etwas stärker, als ich das gerne gehabt hätte, bzw. gewohnt war aus anderen Anwürfen. Unter anderem deshalb, weil die FAZ-Kritik überschrieben war mit "Denen passiert ja gar nichts" und ich darauf hätte antworten wollen "Ja, eben, das ist doch der Punkt, die Unbelehrbarkeit der Menschen, die ich beschrieben habe!". Aber gut, das ist wohl so, dass man sich mit dem Roman angreifbarer macht, sich etwas nackter auszieht als mit einem Sachbuch und dass deshalb die Kritik tiefer geht.

Neuer Beitrag