Neuer Beitrag

Franziska 83

vor 7 Jahren

Franziska 83

Liebe Frau Melling, ich habe auf Ihrer Homepage gesehen, man kann was gewinnen, wenn man die Figuren aus Ihrem Roman Schattenblüte malt. Doch wie stellen Sie sich selbst Ihre Figuren vor bzw. hatten Sie ein festes Bild or Augen, als Sie den Roman geschrieben haben??

Autor: Nora Melling
Buch: Schattenblüte - Die Verborgenen

NoraM

vor 7 Jahren

Hallo Franziska,
ich bin ganz froh, dass ich die Figuren nicht malen muss, so ein ganz genaues Bild habe ich nämlich nicht vor Augen. Luisas Bild ist am schwächsten, weil ich die Geschichte sozusagen "aus ihren Augen heraus" gesehen habe. Bei den anderen Figuren ist das auch meistens mehr so ein Eindruck, wie: Der ist distanziert, der verletzlich, die ausgeflippt. Und dann habe ich mir ein Aussehen dazu ausgedacht, von dem ich hoffe, dass es das ungefähr ausdrückt.
(Und das Aussehen sollte nicht so modebezogen sein. Denkt mal an Chucks: Noch vor kurzer Zeit war man "In" mit Chucks, jetzt würde es ganz was anderes aussagen, wenn jemand Chucks an den Füßen hat.)

Neuer Beitrag