Frage zu Sebastian Glubrecht

Neuer Beitrag

judith_ruf

vor 7 Jahren

Hallo Herr Glubrecht,

wissen Sie, wie gut sich "Na Servus" außerhalb von Bayern verkauft hat? Als selbst "Zugroaste" habe ich es mit den wärmsten Empfehlungen von "Zugroasten" in die Hand gedrückt bekommen. Können auch Nicht-Wahlbayern die Geschichte genießen?

Pfiati (naja, so echt kommt es bei mir auch noch nicht rüber),
Judith

Autor: Sebastian Glubrecht

Sebastian Glubrecht

vor 7 Jahren

Hallo Judith Ruf,
ja, ich glaube, die Geschichte kann jeder genießen. "Na servus" ist doch auch ein Buch über Vorurteile, Liebe und das Erwachsenwerden - und das sind Dinge, die jeden betreffen.
Wie gut sich das Buch wo verkauft, weiß ich leider tatsächlich nicht. Ich höre aber immer wieder von Lesern außerhalb Bayerns, dass sie Spaß mit "Na servus" hatten. Und in "Ja mei" geht es auch noch ums Heiraten - das ist schließlich eine richtig internationale Angelegenheit.

Neuer Beitrag