Frage zu Sibylle Berg

Neuer Beitrag

wellenschlag

vor 7 Jahren

Hallo Frau Berg,
in "Der Mann schläft" spielt Sex nach meiner Wahrnehmung eine untergeordnete bis gar keine Rolle. Für die allermeisten Menschen ist dieser Teil einer Beziehung aber essenziell, sodass er massenhaft in Büchern und Filmen auftritt. Meinen Sie, dass dem Paar in ihrem Buch auf dieser Ebene etwas fehlt (ist der Mann vielleicht deshalb verschwunden?) oder dass es ihnen, im Gegenteil, sogar eine größere Nähe verschafft? Wie stehen Sie generell zum Thema Sex in Büchern?

Autor: Sibylle Berg

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

ich hasse es über sex zu lesen! hass hass hass.
in dem buch geht es um eine liebe. da hat sex nichts zu suchen. nicht , dass er nicht sattfinden darf, er ist nur einfach nicht wichtig. ich befürchte, wenn ein paar das lange zusammen ist udn mir von tollem sex berichtet, keine für mich interessante liebe lebt. in einer liebesgeschichte geht es für mich um nah sein, füreinander da sein, albern sein, gegen alle sein, das verträgt sichnicht mit der fremdheit die es für sex benötigt. udn nein, der mann verschwand nicht darum. er kommt j a auch zurück!

wellenschlag

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Für diese Antwort möchte ich Ihnen meinen aufrichtigen Dank aussprechen. Mein erster Gedanke "Endlich normale Leute!" :)

Dass der Mann zurückkommt war für mich gar nicht so offensichtlich. Immerhin ist die Protagonistin im Verlauf der Handlung schon reichlich mürbe geworden, sodass es sich auch gut und gerne um eine Wunschvorstellung gehandelt haben könnte.

Neuer Beitrag