Neuer Beitrag

Marion

vor 7 Jahren

via DroemerKnaur

Hallo, hat von Euch schon jemand das Buch "Sieben verdammt lange Tage" von Jonathan Tropper gelesen? Ich fand sein Buch "Mein fast perfektes Leben" sehr gut (eines meiner Lieblingsbücher). Aber jetzt habe ich in der Inhaltsangabe für das neue Buch gesehen, dass es da auch wieder um Tod und Sterben geht und bin am überlegen, ob ich das Buch kaufen soll. Ist das Buch eher melancholisch oder trotz des ernsten Themas gute Unterhaltung?

Autor: Jonathan Tropper
Buch: Sieben verdammt lange Tage

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

via Kielfeder

Hallo,
ich habe es gelesen und muss sagen, ich kam aus dem lachen kaum raus.
Also trotz des ernsten Themas, sehr humorvoll.
"Sieben verdammt lange Tage" ist mein absoluter Buchtipp!

LG Ela

mac_pauli

vor 7 Jahren

via typischich.at

Ich hab es auch gelesen und schließe mich meiner Vorrednerin an. Zu Beginn haben mich ein, zwei Formulierungswiederholungen gestört - die Doppelungen hat der Lektor/die Lektorin wohl übersehen -, aber danach war es ein großer Lesespaß, ein paar (skurrile) Sexszenen inklusive. Empfehlenswert!

susanne

vor 7 Jahren

Hallo Marion, ich hab´ne´ Frage an Dich. Woher hast Du denn das Buch. Ich habe es bestellt weil es sich so interessant anhörte aber ich muss leider immer noch warten weil es erst im August erscheint.
Gruß Susanne

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks