Neuer Beitrag

Kaci

vor 7 Jahren

Muss man Dühnforts ersten beiden Fälle auch lesen, kommen irgendwelche Zusammenhänge vor?

Autor: Inge Löhnig
Buch: So unselig schön

MacBaylie

vor 7 Jahren

via LovelyBooks Blog

Ich habe bisher auch nur "So unselig schön" gelesen. Es gibt zwar Andeutungen über die Dinge, die im Vorfeld geschehen sind, aber man kann diesen Teil durchaus lesen, ohne die anderen beiden zu kennen. Das "Schlimmste" daran ist, dass man hinterher auch wissen möchte, was vorher passiert ist ;-)

suse9

vor 7 Jahren

@MacBaylie

Das stimmt. Ich habe "In weißer Stille" gelesen und bin begeistert. Man hat keine Schwierigkeiten, alles zu verstehen. Jetzt muss ich aber unbedingt noch den Vorgänger lesen u. s. w., u. s. w. :) Wenn du also an "So unselig schön" rankommst, würde ich die Chance wahrnehmen.

NiliBine70

vor 7 Jahren

Ich habe bisher auch nur "So unselig schön" gelesen und hatte absolut keine Probleme, mich in das Buch reinzufinden. Es werden selbstverständlich ein paar frühere Dinge angeführt, aber es bleiben keine diffusen Andeutungen, bzw. das Buch erschließt sich einem nicht nur, wenn man alle Teile gelesen hat! Ich kanns nur empfehlen! Es lohnt sich wirklich!

Solaris

vor 7 Jahren

Nein, das sind drei unterschiedliche Kriminalromane, nur mit dem gleichen Ermittler. Der einzige Zusammenhang ist sein Privatleben, aber die Fälle sind in sich abgeschlossen.

Neuer Beitrag