Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Liebe Bettina, mich würde interessieren ob Du am Anfang Deiner Karriere auch so große Probleme hattest einen Verlag zu finden? Wenn ja - wie denkst Du heute über diese Erfahrung? Ist die Erinnerung daran noch immer ein Graus oder eine wertvolle Erfahrung in Deinen Augen?
Vielen Dank übrigens für die Beantwortung meiner letzten Frage. Das Thema mit den "lieben" Schlafstörungen kenne ich leider nur zu gut ... :o( Kann Deine Recherche zum Thema "Nachtmahr" also gut nachvollziehen ...
Liebe Grüße Nicole

Autor: Bettina Belitz
Buch: Splitterherz

Bettina Belitz

vor 7 Jahren

Liebe Nicole, ich hatte wirklich Glück und bin von meiner Agentin im Internet entdeckt worden, sodass ich mich selbst gar nicht um Verlage bemühen musste. Sie hat mich im Sommer unter Vertrag genommen und schon im Herbst hatte sie zwei Verlage an Land gezogen, ohne dass ich etwas dafür tun musste. Ich hätte das nämlich nicht gekonnt, dazu hätte mir der Mut gefehlt. Deshalb habe ich vorher auch eigentlich immer nur für die Schublade geschrieben und hatte den Traum vom Autorendaseins schon längst aufgegeben ... denn ich hab es einfach nicht geschafft, Verlage anzuschreiben. Ich bin für diese Chance wirklich sehr, sehr dankbar. LG, Bettina

Neuer Beitrag