Frage zu Stefan Albus

Neuer Beitrag

Elli

vor 7 Jahren

Sehr geehrter Herr Albus! Die schönen Artikel zum Fragefreitag haben mich neugierig gemacht auf das Buch. Denken sie, dass sie sich doch noch irgendwann nach Spanien aufmachen werden, oder bleibt es beim deutschen Weg? Und was bitte ist ein Calmund-Rucksack?

Autor: Stefan Albus

Stefan_Albus

vor 7 Jahren

Hallo Elli! Mir hat der Artikel von Mr. Rail auch sehr gut gefallen! Kann sogar sein, dass ich beim Lesen rot geworden bin ;-) Aber er hat sehr gut verstanden, worum es mir mit dem Buch ging - was will man mehr! Deine Fragen: Spanien ... Ich weiß nicht. Als ich aus Trier zurückkam, hatte ich schon ein wenig die Idee im Hinterkopf, irgendwann mal weiterzugehen - das ist ja oft so, dass man mehr haben möchte, wenn einem ein Gericht geschmeckt hat. Irgendwann merkt man dann aber, dass man doch satt ist ... Ich bin nicht sicher, ob ich auf einer neuen Pilgerwanderung auf dem Jakobsweg aufgeschlossen genug für Neues wäre - es kann sein, dass ich bloß versuchen würde, die Erfahrung des ersten Wegs zu wiederholen - oder sogar zu toppen. Es gibt Dinge, die werden fade, wenn man versucht, sie zu wiederholen. Ich sag' mal: Für's erste ist das Kapitel Jakobsweg für mich mit einem dicken Knall am Ende abgeschlossen. Aber man soll ja nie Nie sagen ;-) ...

Stefan_Albus

vor 7 Jahren

Ach ja, der "Calmund-Rucksack" ... Moment, ich schau' mal im Manuskript ... jetzt hab' ich's: Ich hatte irgendwo geschrieben, dass mir mein Rucksack einmal vorkam wie Reiner Calmund in einem Superman-Dress. Ich hatte meinen Pullover reingestopft, woraufhin das Ding so eng bepackt war, dass es fast explodiert wäre ... Nichts gegen Reiner Calmund - ich mag ihn sehr, er ist für mich eines der letzten Originale in der Fußballbranche und ich weiß auch, dass er sich sehr bemüht hat, ein paar Pfunde abzuspecken. Er ist ja sogar einen Halbmarathon mitgelaufen! Aber das war eben die Assoziation, die ich damals hatte ;-)

Liebe Grüße!

Stefan Albus

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks