Frage zu Stieg Larsson

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Hallo :) Ich möchte ganz gerne die "Stieg Larsson"- Triologie lesen, weil meine Schwester sie eben hat und ziemlich begeistert von war. Deshalb wollte ich fragen, wie ihr es so fandet und es einem auch empfehlen würdet, weil ich bisher nichts Slechtes von dieser Reihe gehört habe .

Autor: Stieg Larsson
Bücher: Vergebung,... und 2 weitere Bücher

esmerabelle

vor 6 Jahren

also ich hab nur den ersten teil gelesen und kein verlangen, die anderen folgen zu lassen. aber das ist halt geschmackssache, ich bin generell kein freund von gewalt und unberechenbaren psychopaten :o)

Fenris

vor 6 Jahren

Mir hat die Trilogie sehr gut gefallen. Hat einige Längen (es wird z.B. sehr viel Kaffee getrunken). Die Person der Lisbeth Salander wird sehr schillernd beschrieben. Alle drei Bücher sind eine Mischung aus Psychothriller, Wirtschaftskrimi und Verschwörungsthriller

Lausemädchen

vor 6 Jahren

via Lovelybooks App
Lausemädchen

Geht so. Der dritte Teil aber geht gar nicht.

sabatayn76

vor 6 Jahren

Da wird dir wohl jeder eine andere Antwort geben. Mir hat die Reihe gefallen. Wenn du die Bücher der Trilogie (nicht Triologie) von deiner Schwester ausleihst, kannst du ja mal reinlesen. Wenn es dir nicht gefällt, gibst du sie eben ungelesen zurück.

Liebeslenchen

vor 6 Jahren

Ich habe vor Kurzem die komplette Trilogie gelesen.
Eigentlich fand ich die Story nicht schlecht aber auch nichts besonderes. Was ich schrecklich fand, dass die Bücher sich gezogen haben wie Kaugummi. Die hätten ruhig etwas gekürzt werden können (meiner Meinung nach).
Das die drei Teile so lange in den Bestsellerlisten standen kann ich nicht ganz nachvollziehen. Wahrscheinlich lag es daran das Stieg Larsson nicht mehr lebt und alle unbedingt sein Vermächtnis lesen wollten.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Ich für meinen Teil finde, dass es sich nicht so sehr zieht, sondern das gerade die vielen Details es noch lesenswerter machen. Wenn man richtig liest und nicht einfach nur schnell, dass stellt man fest, dass man dadurch schon ein paar Dinge aus den nächsten Bänden erahnen konnte.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@Liebeslenchen

Ieh, Kaumgummi mag ich nicht :D Mh, das ist aber auch oft so, dass die Bücher nach dem Tode des Schriftstellers populärer werden.

Buchhandlung_am_Schaefersee

vor 6 Jahren

Eine großartige Krimireihe. Spannend, aber nicht unbedingt auf dies 08/15-Thriller-Art. Der zweite Teil ist ein bisschen zu splattermäßig, der dritte ist absolut grandios.
- Aber die Bewertung ist halt Geschmacksache und hängt auch mit der Erwartung und den Leseerfahrungen des Lesers zusammen.
Trotzdem wundere ich mich ein wenig über die im Verhältnis vielen Negativstimmen hier. Die meisten leser, mit denen ich gesprochen habe, fanden die Trilogie toll.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Es sind alles in allem richtig gute Buecher, die allerdings durch das 'in Szene setzen' der Umgebung, Situation und Familienverhaeltnisse grade am Anfang etaws langwierig erscheinen koennen. Solltest du also 'nur mal reinlesen' kann es schon sein, dass dies eher als Abschreckend erscheint, da dort eher wenig 'passiert' - dass kommt dann erst nach den ersten 100 Seiten oder so - In meinen Augen lohnt sich das Weiterlesen allerdings auf jeden Fall..

Neuer Beitrag