Neuer Beitrag

Sophia!

vor 6 Jahren

Liebe Anke,
spürt man eigentlich erst während eines längeren Auslandsaufenthalts einen gewissen Stolz auf die eigene Nationalität und die damit verbundenen Klischees? Oder waren Sie vorher schon voller Nationalitätsbewusstsein? Gab es nie den Wunsch, sich der Bevölkerung Neuseelands anzupassen, um nicht weiter aufzufallen? Oder macht gerade das das Leben dort so interessant?

Autor: Anke Richter
Buch: Was scheren mich die Schafe
Neuer Beitrag