Frage zu Wulf Dorn

Neuer Beitrag

buchratte

vor 7 Jahren

Hallo meine Frage wird Autoren glaub ich sehr oft gestellt..aber mich würde mal interessieren was für Sie persönlich die Inspiration für Ihre Bücher und Geschichten darstellt. Lesen Sie selbst düstere Bücher oder versetzen Sie sich gerne in eine bestimmte Stimmung.....

lg Tati

Autor: Wulf Dorn

WulfDorn

vor 7 Jahren

Hallo Tati,

die besten Inspirationen für meine Bücher bietet mir der Alltag. Ein Blick in die Zeitung oder die Abendnachrichten bietet jede Menge Stoff für Thriller. Bücher und Filme (ausgenommen Fachliches und Dokumentationen) versuche ich bei der Stoffsammlung zu vermeiden. Zwar schreibe ich selbst Fiktion, aber dabei halte ich mich lieber an die Realität bzw. an Dinge, die tatsächlich geschehen könnten. Das erhöht den Schauerfaktor, finde ich.

Für die richtige Stimmung beim Schreiben hilft es mir, mich in die Szene hineinzudenken. So, als würde ich einen Film sehen.

Trotzdem lese ich natürlich gerne und viel. Meist abends vor dem Schlafengehen, und wenn es nur ein paar Seiten sind. Dabei ist mein Lesestoff sehr unterschiedlich. Fachbücher, Biografien, Klassiker, Aktuelles, und natürlich auch Thriller oder Horrorromane.

Neuer Beitrag