Neuer Beitrag

Kübra

vor 6 Jahren

Kübra

Ich brauche eine gute Zusammenfassung über das Buch. Bitteeeeeee
Ich werde das buch präsentieren und brauche eine gute Zusammenfassung.
DANKE...

Autor: Valentina F.
Buch: ZDOZM - ZU DIR ODER ZU MIR?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Wie wäre es, wenn du das Buch selber lesen würdest? Das würde dir mehr bringen.

Viktoria

vor 6 Jahren

Liebe Kübra,
ich habe das Buch nicht gelesen, aber mich eben gerade ein bisschen im Internet umgeschaut und Material entdecken können, das vielleicht zu Erklärung einiger Fragen dienen könnte. Hast du das Buch denn gelesen? Da es unter die Rubrik Kinder-/Jugenbuch fällt, glaube ich nicht, dass der Inhalt schwierig zu verstehen ist, wie z.B. für Manche bei Goethe`s Faust. Ich kann gut verstehen, dass ihr die Schullektüren nicht so spannend findet, aber dieser Roman hört sich wirklich - im Vergleich zu anderer Schullektüre - spannend an. Letzendlich musst du die Zusammenfassung doch selber schreiben...Falls du nicht weißt, wie man eine Zusammenfassung schreibt, gib einfach das Stichwort "Buchzusammenfassung" bei einer Suchmaschine ein und du bekommst schon einige hilfreiche Ergebnisse. Ich wünsche dir ganz viel Glück!
LG Viktoria

sonjastevens

vor 6 Jahren

Mein Tipp: selber lesen! Warum wollt ihr immer, dass wir Eure Hausaufgaben machen?
Und wenn man schon nicht lesen will, dann sollte man in der Lage sein, selber im Internet nach Zusammenfassungen zu suchen, aber ich denke, sowas kommt sowieso immer raus...

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

@sonjastevens

vor allem wenn man 1:1 kopiert und der Lehrer sich über die ungewohnte Schreibart wundert ;) auch Lehrer kennen Suchmaschinen, das sollte man nicht unterschätzen (und ich muss immer noch lachen, als mich ein Deutschlehrer anschrieb und mir mitteilte, dass einer seiner Schüler eine meiner Rezensionen komplett kopiert und als Eigenleistung abgegeben hat. Dumm gelaufen)

dramelia

vor 6 Jahren

Warum wird LB in letzter Zeit so oft als Hausaufgabenhilfe genutzt? Oder eher als "Das ist meine Aufgabe, jetzt mach!"? Liegt es daran, dass das Schuljahr langsam aber sich auf das Ende zugeht und niemand mehr groß Lust hat? Oder was? ;) Ich gebe einen Tipp, wenn man Lektüren lesen und dazu Aufgaben machen muss: Früh genug anfangen zu lesen, dann ist man auch früh genug fertig! Und meistens kann man dann solche Aufgaben wie Zusammenfassung auch gut alleine lösen. Selbst ist die Frau/der Mann! Auch beim Lesen. Und wenn man keine Lust hat, noch ein Tipp: Keine Zusammenfassung aus dem Internet abschreiben! Guttenberg zeigt es: Es kommt so oder so raus! Auch noch nach Jahren ;)

Daphne1962

vor 6 Jahren

@sonjastevens

Hallo Sonjastevens
womit wir dann auch wieder bei den Plagiaten wären :-)
Also schön selbst anstrengen Kübra.

Kiritani

vor 6 Jahren

Liebe Kübra :) Du solltest vielleicht die noch bleibende Zeit nutzen und das Buch lesen, falls du es noch nicht getan hast - die paar Seiten hast du im nu durch ;)
Da du schreibst, dass es eine Präsentation ist, sollte der Inhalt sowieso von dir stammen, denn sonst könnte das Nachfragen des Lehrkörpers auf peinliche Lücken stoßen.
Nicht alle Bücher die man in der Schule liest sind toll - das wissen wir alle, aber da muss man eben durch. Hab auch das ein oder andere Buch gehabt, welches ich nicht mochte.
Viel Glück bei deiner Präsentation :) Lieben Gruß, Ronja

Kübra

vor 6 Jahren

Kübra
@sonjastevens

ich streng mich schon an aber das buch fand ich langweilig also danke für eure Hilfe war leider nicht sehr hilfreich

Kübra

vor 6 Jahren

Kübra

sonjastevens

vor 6 Jahren

@Kübra

Naja, Schule ist kein Wunschkonzert - aber wenn man sich ein bisschen mit einem Buch beschäftigt, kann auch ein langweilgies Buch interessant werden. Das habe ich oft in der Schule und auch in der Uni erfahren und es ist eine tolle Erfahrung, nur muss man auch was dafür tun und nicht die Arbeit von anderen machen lassen.

Solaris

vor 6 Jahren

"Warum wollt ihr immer, dass wir Eure Hausaufgaben machen?", "Warum wird LB in letzter Zeit so oft als Hausaufgabenhilfe genutzt?". Offensichtlich weil keine andere adäquate Hilfe da ist und das spricht am allerwenigsten gegen die Schüler.

Jayzed

vor 6 Jahren

Hallo Solaris.
Na, ich bin da ganz anderer Meinung. Die Schüler haben einfach keinen Bock mehr, irgendwas zu machen, egal ob lernen oder eben ein Buch lesen um darüber etwas zu schreiben. Die denken doch alle, ihnen käme alles zugeflogen, das ist die Null-Bock-Einstellung. Haben auch schon genug der Schüler, die hier um "Hilfe" baten ( man könnte auch sagen, nach einer komplette Zusammenfassung verlangten) gesagt, sie spielen lieber an der XBox, statt das dumme Buch zu lesen, was ihnen von der Schule aufgertragen wurde!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 6 Jahren

Bei all der "Schüler haben keinen Bock mehr"-Geschichte: Also, zu meiner Schulzeit hatten die Schüler genauso wenig Bock, ich eingeschlossen. Ich hab auch nicht alle Bücher gelesen, nur wars halt damals schwieriger, dann an Zusammenfassungen zu kommen. Entweder hats geklappt oder man stand doof da ... no risk no fun ;-)
Nichtsdestotrotz musste man sich dann trotzdem noch die Mühe machen, das meist vom Klassenkameraden erzählte selbst irgendwie zusammen zu schreiben.
Ich helf hier bei sowas auch nicht, die sollen ruhig den gleichen Stress haben wie ich damals (haben sie eh nicht mehr wegs Internet), aber dieses "früher hat man das noch selber lesen müssen" ist doch genauso wie "früher war alles besser" ist doch nicht wirklich wahr.

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

Ich fände gut, wenn nicht so pauschalisiert würde. Nicht ALLE Schüler sind zu faul ihre Lektüre zu lesen und nicht alle Schüler, die vor 20 Jahren die Schule besuchten, waren fleißige Musterschüler. Wenn jemand nicht auf eine solche Frage antworten und damit dem fragenden Schüler helfen möchte, dann muss er das auch nicht und kann sie einfach unbeantwortet stehen lassen.
Ein Beispiel, dass es heute, genau wie "damals", Schüler gibt, die sich bemühen, ist hier --> http://www.lovelybooks.de/buchfrage/In-der-Schule-lesen-wir-gerade-Kabale-und-Liebe-und-ich-muss-sagen-es-liegt-mir-leider-gar-nicht-55383916/ zu finden :)

In diesem Sinne eine sonnige Zeit,
Heike :)

Jayzed

vor 6 Jahren

@gottagivethembooks

Diese Einstellung, wie ich sie beschrieben hab, findet man aber zumindest bei der Mehrzahl der Schüler. Und die, die hier die Buchfrage benutzen, um andere ihre Arbeit machen zu lassen, gehören gewiss zu dieser Gruppe der faulen Schüler!

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

@Jayzed

"Wenn jemand nicht auf eine solche Frage antworten und damit dem fragenden Schüler helfen möchte, dann muss er das auch nicht und kann sie einfach unbeantwortet stehen lassen. "

dramelia

vor 6 Jahren

@Solaris

Aber bitte... ich finde, man braucht keine große Hilfe, um eine Lektüre zu lesen und dann eine Zusammenfassung über das ganze Buch zu schreiben. Dazu braucht man keine Hilfe. Wenn ja, würd ich mir mal ernste Gedanken machen.

dramelia

vor 6 Jahren

@gottagivethembooks

Trotzdem ist es sehr auffällig, dass hier schon mehrere Schüler geschrieben haben: "Ich musste das Buch lesen, eine Zusammenfassung schreiben, die ich morgen vorstellen muss. Ich hab es nicht gelesen, jetzt brauch ich eine Zusammenfassung. Jetzt macht mal!" Und bei Nachfragen kommt: "Ich lese nicht, ich spiel lieber XBox." Es gibt sehr viele, die es selbst machen, auch wenn sie keine Lust dazu haben, aber trotzdem ist es auffällig, dass es mehrere Schüler tun oder schon getan haben. Ich glaube kaum, dass man das nicht "pauschalisieren" nennen kann, nur, weil man sagt: "Es haben schon mehrere gemacht" ;)

gottagivethembooks

vor 6 Jahren

@dramelia

Mein Hauptanliegen war auch eigentlich, dass man nicht jede Buchfrage beantworten muss. Wenn man die Frage doof findet oder es eben nicht einsieht, dem Fragenden zu helfen, MUSS man nicht antworten und kann damit diese ewig gleichen Diskussionen vermeiden.
Es wird immer wieder Schüler geben, die die Buchfrage für ihre Hausaufgaben zu nutzen versuchen. Das hört nicht auf, nur weil sich immer wieder jemand dazu hinreißen lässt darauf genervt zu antworten.
Wenn man eine Frage nicht beantworten möchte, einfach NICHT antworten. Ok? ;)

Neuer Beitrag