Fragefreitag am 12. April - stellt Debütautorin Lola Renn eure Fragen & Buchverlosung

Neuer Beitrag

Daniliesing

vor 5 Jahren

In dieser Woche möchte ich euch ganz herzlich einladen, bei unserem Fragefreitag die Debütautorin Lola Renn und ihren besonderen Jugendroman "Drei Songs später" kennen zu lernen. Dieser ist im Februar im neuen Bloomoon Verlag erschienen.

Mehr zur Autorin:
Lola Renn wurde in Berlin geboren. Sie hat in London und Freiburg Kunst studiert und arbeitet seit 1998 als Illustratorin. In ihrem Beruf macht sie Bilder für Bücher und Zeitschriften, und gestaltet außerdem Postkarten und Geschenkpapier. "Drei Songs später" ist ihr erster Roman.

Mehr zum Buch:
Die sechzehnjährige Zeta hat die Nase voll von Schule, sie will Tänzerin werden. Wenn ihre Eltern nicht so am Mathe-Abi hängen würden, könnte das auch klappen, aber wie redet man mit Leuten, die dauernd betrunken sind und bei jedem Gespräch ausrasten? Zeta bekommt Nasenbluten, jede Woche stärker. Sie will abhauen, weiß aber nicht, wohin. Ohne Sarah und Micha wär sie ganz schön allein.

--> Leseprobe

Ab sofort könnt ihr Lola Renn hier eure Fragen stellen und so noch viel mehr über sie und ihr Debüt erfahren. Wie ist es, wenn man sein erstes Buch in den Händen hält? Was begeistert sie am Schreiben besonders? Das und noch viel mehr, könnt ihr beim morgigen Fragefreitag mit der Autorin herausfinden. Unter allen Fragestellern verlosen wir zusammen mit Bloomoon außerdem 5 Exemplare von "Drei Songs später".

Ich wünsche euch viel Spaß!


Autor: Lola Renn
Buch: Drei Songs später

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

Hallo Frau Renn,


Ihre Protagonistin Zeta will Tänzerin werden. Welches war in Ihrer Kindheit und Jugend Ihr Traumberuf?

Was war damals Ihr Lieblingsbuch? Haben Sie ein absolutes Lieblingsbuch, bzw. Bücher welches Genres lesen Sie gerne?

Linahoney

vor 5 Jahren

Hallo, ich habe mir gerade die Leseprobe durchgelesen und muss sagen, das mir die Geschichte ziemlich gut gefällt.
Mussten sie sich auch durchsetzen um das studieren zu könne was sie wollen oder waren alle begeistert? Und wie sind sie beim schreiben gelandet? War es schwer sich auf diesen Traum "verlassen" zu müssen? Hat es ihnen keine Angst gemacht?
LG Jasmin

Beiträge danach
249 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

LeseJulia

vor 5 Jahren

Falls einer der Gewinner (der es schon ausgelesen hat) sein Buch nicht behalten mag, ich wünsche es mir gerade im Wunschthread...und würde mich wie schneekönig freuen ;)

Büchernische

vor 5 Jahren

Sooo, mein Buch kam an ♥ dankeschöööön ich freue mich auf's Lesen (falls ich es vor meiner Tochter noch in die Finger bekomme hihi)

@Lesejulia mal gucken, was sich machen lässt ;-)

LolaRenn

vor 5 Jahren

In der Badischen Zeitung ist eine Rezension von Drei Songs später erschienen:
http://www.badische-zeitung.de/nachrichten/kultur/selber-ins-lot-kommen--71119729.html

LolaRenn

vor 5 Jahren

Das Leseforum Bayern hat Drei Songs später rezensiert und als Schul-Lektüre empfohlen:

http://www.leseforum.bayern.de/index.asp?MNav=1&SNDNav=1&TNav=2&ID=7778&Suchseite=index.asp%3FMNav%3D1%26SNDNAV%3D1%26TNav%3D1%26Detailsuche%3D1%26Suche_VText_Kat_Titel%3DDrei%2Bsongs%2Bsp%25E4ter%26Suche_VText_Autor_Name%3D%26Suche_VText_Verl_Anschrift%3D%26Suche_VText_Kat_ISBN%3D%26Suche_Kat_BewBesprID%3D-1%26DatumAb%3D%26DatumBis%3D%26x%3D0%26y%3D0

Aleena

vor 5 Jahren

Hallo auch ich hab eine Frage.Ich bin ja immer von den Hauptfiguren begeistert wenn die Autorin etwas von sich oder anderen hat einfließen lassen. Wie viel haben sie, von sich in ihre Figur Zeta einfließen lassen?Haben sie vielleicht auch an eine bestimmte Person gedacht,als sie die Figur Leben eingehaucht haben?
LG Aleena

LolaRenn

vor 4 Jahren

@Aleena

Liebe Aleena,
ich denke, die Figuren sind alle eine Mischung. Manches habe ich von echten Leuten abgeschaut, auch von mir selbst, Anderes ist frei erfunden.
Ich glaube, als Teenager war ich Sarah ähnlicher als Zeta.

LolaRenn

vor 4 Jahren

Die JuBu-Crew hat Drei Songs später zum Buch des Monats gewählt.

http://www.jubu-crew.de/flycms/de/web/15/-/JuBu-Crew+Aktivitaeten.html

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks