Fragefreitag am 15.03. zu "Die tote Schwester" von Stephan Brüggenthies & Buchverlosung

Neuer Beitrag

litschi

vor 5 Jahren

Morgen, an unserem Fragefreitag, wird der Autor Stephan Brüggenthies eure Fragen beantworten.
"Die tote Schwester" ist sein zweiter Kriminalroman, in dem Kommissar Zbigniew Meier ermittelt. Stephan Brüggenthies schafft es mit diesem Buch eine Leseatmosphäre zu schaffen, die einen tief in die Geschichte eintauchen lässt und mitreißt.

Mehr zum Buch:
New York. In der Stadt, die niemals schläft, feiern Zbigniew Meier und seine Freundin Lena ihren 18. Geburtstag. Kaum zurück in Köln, wird Lena vor seinen Augen entführt. Die Sonderkommission geht von einem Racheakt aus. Doch Zbigniew hat eine dunkle Ahnung: In New York bat ihn ein alter deutscher Emigrant, nach seiner am Ende des Zweiten Weltkriegs in Deutschland verschwundenen Schwester zu suchen. Nach und nach mehren sich die Anzeichen, dass es zwischen dieser Bitte und Lenas Entführung einen direkten Zusammenhang gibt. Er beginnt auf eigene Faust zu ermitteln …
=> Blick ins Buch


Stephan Brüggenthies wurde 1968 in Münster geboren und studierte Musikwissenschaft, Germanistik und Betriebswirtschaft. Parallel dazu arbeitete er als Musik-und Filmjournalist. 

Nach einem weiteren Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg, gewann er den SAT1-Nachwuchspreis. Außerdem schrieb er schon Drehbücher für die Erfolgsserie "Tatort". Sein Debütroman "Der geheimnislose Junge" erschien 2009 und wurde mit dem Krimi-Publikumspreis des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Heute lebt Stephan Brüggenthies in Köln.


Ihr seid herzlich eingeladen dem Autor eure Fragen hier zu stellen. Unter allen Fragenden verlosen wir 5 Exemplare des Kriminalromans "Die tote Schwester". Ich wünsche euch dabei viel Spaß!

Autor: Stephan Brüggenthies
Buch: Die tote Schwester

Cappuccino-Mama

vor 5 Jahren

Gerade habe ich zufällig diesen Beitrag entdeckt. Krimis und Thriller sind eines meiner Lieblingsgenres.

Hier meine Fragen:

Wie intensiv, bzw. auf welche Art und Weise, haben sie recherchiert?

Was inspirierte Sie, gerade dieses Thema auszuwählen?

Können Sie sich vorstellen, auch Bücher eines anderen Genre zu verfassen?

Und da wir etwa das gleiche Alter haben: Wer waren die "Buchhelden" Ihrer Kindheit?

claudia_seidel

vor 5 Jahren

Hallo Herr Brüggenthies,

bei der Vorstellung des Buches ist mir sofort der sehr ungewöhnliche Name der männlichen Hauptperson aufgefallen. Wieso trägt er gerade diesen Name? Hat es etwas mit seiner Herkunft zu tun? Musste es unbedingt ein so schwer auszusprechender Name sein, also hat das noch irgendeine Bedeutung? Mich ärgert es als Leserin ja meistens etwas, wenn lauter komplizierte Namen vorkommen...
Meine andere Frage bezieht sich auf Ihr Studium? Haben Sie "Drehbuch" an der Filmakademie studiert? War dies nötig, um in diesem Bereich arbeiten zu können oder haben Sie mehr aus Interesse noch dieses weitere Studium angefangen? Für welchen Film wurden Sie mit dem Sat1-Nachwuchspreis ausgezeichnet?

Vielen Dank und viele Grüße

Claudia

Beiträge danach
69 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

StephanBrueggenthies

vor 5 Jahren

"Sind Sie Luigi?" war es in Hof. Mit Claus Theo Gärtner im Zug, der über ein Frage nachdenkt ... (und eine Lektion im Glücklichsein bekommen wird ;) ) - Aber wir driften ab :)

xlady

vor 5 Jahren

wer hat denn hier gewonnen? :)

litschi

vor 5 Jahren

Hallo ihr Lieben,

über je 1 Leseexemplar darf sich freuen... :

Eskarina*
Anchesenamun
Linny
Meduza
Literatur

Bitte schickt mir in einer privaten Nachricht auf LovelyBooks eure Adresse!

Naechtedurchleser

vor 5 Jahren

Glückwunsch :)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 4 Jahren

Mein Buch ist gestern angekommen. Vielen Dank dafür, ich habe mich sehr gefreut!

Linny

vor 4 Jahren

Mein Buch war heute in der Post. Vielen lieben Dank.

Anchesenamun

vor 4 Jahren

Mein Buch kam auch vor ein paar Tagen an, hab mich sehr gefreut, vielen Dank! :-)

Neuer Beitrag