Fragerunde

Neuer Beitrag

Angizia

vor 7 Jahren

Plauderecke

So, zum Kennenlernen starte ich jetzt eine dieser schönen Fragerunden :>

Man stellt ein oder zwei Fragen, der nächste antwortet und stellt eine neue und so geht es dann immer weiter :)

Ich fange dann mal gleich an:
Welches war das erste Buch, was du bewusst gelesen hast?

DieBuchkolumnistin

vor 7 Jahren

Plauderecke

Angizia schreibt:
Welches war das erste Buch, was du bewusst gelesen hast?

Hm, wahrscheinlich die Hanni-und-Nanni-Reihe von Enid Blyton. Die blieb mir zumindestens bis heute sehr lang im Herzen - Vorlesebücher lasse ich hier mal aussen vor! :-)

Meine Frage:
Welche drei Bücher würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Autor: Enid Blyton
Buch: Hanni und Nanni - Sammelband 1

Gwendolyn

vor 7 Jahren

Plauderecke

DieBuchkolumnistin schreibt:
Meine Frage: Welche drei Bücher würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Hm, wahrscheinlich alle drei Bücher aus der "Liebe geht durch alle Zeiten"-Reihe. (Wundervolle Bücher<3)

Meine Frage: Bei welchem Verlag würdest du gerne schreiben, wenn du Autor/-in wärst?

Autor: Kerstin Gier
Bücher: Saphirblau,... und 2 weitere Bücher
Beiträge danach
95 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Annelchen

vor 6 Jahren

Plauderecke
@Rocio

Kannst Du bitte eine neue Frage stellen? :o)

-Marla-

vor 6 Jahren

Plauderecke

Da das Ganze leider etwas eingeschlafen ist, mach ich einfach mal weiter.
Zur letzten Frage von Griinsekatze:
Bestimmt einige, die mir jetzt grade nicht einfallen. Aber auf jeden Fall "Die Stadt der Träumenden Bücher" von Walter Moers :)

Meine Frage: Welcher in einem Buch gestorbenen Figur trauerst du am meisten hinterher?

Autor: Walter Moers
Buch: Die Stadt der träumenden Bücher

Winter_schnee_flocke

vor 6 Jahren

Plauderecke

Abel bei "Der Märchenerzähler".
Ich bin total erschrocken als der sich auf einmal erschossen hat!

Meine Frage:
Bei welchem Buch musstet ihr beim Lesen am meisten Lachen? (Bei mir war es "Vampir wegen dir" das war echt lustig )

Autor: Antonia Michaelis
Buch: Der Märchenerzähler

Deli

vor 6 Jahren

Plauderecke

Das war Hummeldumm !

Meine Frage: wieviele Seiten liest du mindestens durch wenn du ein Buch schlecht findest bevor du es endgültig weglegst ?

Autor: Tommy Jaud
Buch: Hummeldumm

Melie

vor 6 Jahren

Plauderecke

Hmmm, das ist bei jedem Buch verschieden. Aber ich nimm mir immer vor, mindestens so 150-200 Seiten zu lesen. Also zumindest bis zur Hälfte. Ich will dem Buch noch eine Chance geben. Aber wenn das Buch richtig schlecht ist und ich es einfach nicht mehr lesen kann, dann natürlich auch früher.

So meine Frage: Welches Buch hat dir am meisten Kopfzerbrechen bereitet. Wo du am Ende angekommen bist und dachtest: "Was war das denn jetzt?"
(Sowohl im Positiven als auch im Negativen Sinne)

nirak03

vor 6 Jahren

Plauderecke

Ich habe in den letzten Jahren gar kein Buch abgebrochen, ich hoffe auch bei den schlechten einfach das es doch noch gut wird. "Blut und Rüben" war so ein grotten schlechtes Buch.

Welches sind deine drei dicksten Bücher die du je gelesen hast?

Autor: Uwe Voehl
Buch: Blut und Rüben

Winter_schnee_flocke

vor 6 Jahren

Plauderecke

Die meisten Bücher die ich lese sind geich dick. Aber für "Watership Down", "Prinz Faisals Ring" und die Neschan Triologie habe ich ziemlich lange gebraucht.

Welche Büchverfilmung findet ihr echt grottenschlecht? (Bei mir ist es "die Wolke" der Name der Hauptperson wurde sogar geändert und die Handlung total verändert)

Autor: Richard Adams
Buch: Watership Down
Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.