Neuer Beitrag

LittleRose

vor 3 Wochen

Seid gegrüßt meine lieben Fanatsyfreunde,

habt ihr das schon mal erlebt? Alle sprechen nur noch über ein bestimmtes Fantasywerk, ihr lasst euch vom Hype anstecken, und dann kommt beim Lesen die Enttäuschung?

Mir ist es bei Tolkiens Trilogie "Herr der Ringe" so ergangen. Ich weiß, das ist ein Klassiker und das Worldbuilding ist wirklich beeindruckend, aber es war einfach nicht mein Fall.

Welche geyhpten Fantasyromane haben euch schon mal enttäuscht?

P.S.: Bitte nicht streiten, das sind alles nur Meinungen :)

Viele Grüße
LittleRose

angelikafi

vor 3 Wochen

@LittleRose

Ich fand schon vor 30 Jahren das Silmarillion unerträglich zum Lesen.

Ilona67

vor 3 Wochen

Plauderecke

Mir ging es so mit dem Lied der Krähen. Was habe ich mich dadurch gequält und nicht verstanden was daran so toll sein soll.
Obwohl ich auch immer versuche der Geschichte eine zweite Chance zu geben.
Jetzt versuche ich das Gold der Krähen als Hörbuch.
Vielleicht kann mich das mehr überzeugen .....

Beiträge danach
56 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Bellchen

vor 2 Wochen

Plauderecke

Reva schreibt:
Ich kann den Hype um die Chroniken der Unterwelt Reihe gar nicht nachvollziehen. Nach drei Bänden habe ich das für mich als Ende abgeschlossen. Dieses ewige Hin- und Her der Liebesbeziehung und Geschwister-Keine Geschwister- doch irgendwie verwand und was nicht alles, hat mich unglaublich genervt.

Ich fand die ersten drei Bände tatsächlich noch ganz gut. Ich habe jetzt Band 5 gelesen und bin nun unglaublich genervt. Dieses Liebes-Hin- und Her geht munter weiter und wird nur noch künstlich in die Länge gezogen und Clarys Charakter finde ich absolut nervtötend.
Das einzige, was die Bücher für mich noch rettet, ist, dass die Geschichte aus den Perspektiven von allen Charakteren geschrieben wird. Dadurch muss man sich nicht mehr die ganze Zeit mit Clary auseinandersetzen.

Bellchen

vor 2 Wochen

Plauderecke
@Mikanika

Mit der Serie wollte ich es auch mal probieren. 😊

Aenean

vor 2 Wochen

Plauderecke

Für mich wäre das ganz eindeutig die Tribute von Panem Reihe, ich mochte die Reihe nicht und den Hype um Bücher und Filme war mir unverständlich.

M_Rose-Everly

vor 2 Wochen

Plauderecke

Da schließ ich mich Aenean an. Für mich war das ebenfalls die Tribute von Panem-Reihe. Zum einen hatte ich zuvor schon Battle Royale gelesen von Koushun Takami gelesen und fand es einfach nur furchtbar, wie gnadenlos Suzanne Collins die Geschichte und einige Charaktere kopiert hat.

TifaLockhart

vor 2 Wochen

@LittleRose

Bei mir war es Witchmark und Die Runenmeisterin. Das schlimmste für mich war aber die Pan Reihe. ( Das geheime Vermächtnis des Pan etc.) Die ging gar nicht und da hat man das Gefühl ganz alleine mit zu stehen, denn die Reihe wurde vor einigen Jahren so gehypt und es gibt unfassbar gute Bewertungen dafür.

KristallKind

vor 1 Woche

Plauderecke

Ganz aktuell: "King of Scars"! Auf meinem SUB lag schon lange "Das Lied der Krähen", habe aber hier in der Verlosung Glück gehabt und eine Ausgabe der King of Scars für die Leserunde ergattert. Ich habe mich (leider) durch das Buch gequält. Es war aber nicht nur das fehlende Vorwissen, sondern es hat mich einfach nicht gepackt. Habe überhaupt keinen Zugang zu den Figuren gefunden. Nach dem Lesen hatte ich eher ein großes Fragezeichen im Kopf und jetzt überhaupt keine Lust mehr auf "Das Lied der Krähen". Der Stil war einfach nix für mich.
Ja, und "Game of Thrones" habe ich damals auch angefangen zu lesen und es nicht über 100 Seiten geschafft, weil ich mich so gelangweilt habe.

civetta

vor 1 Woche

Plauderecke

Ich habe Eragon schon nach dem 1. Teil abgebrochen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.