Neuer Beitrag

MariaBraig

vor 3 Jahren

Flüchtlinge und Flucht sind Themen, die uns zur Zeit überall begleiten. Zeitungen, Fernsehen - die Medien sind angehäuft von dieser Thematik. Immer mehr Kriege in der Welt lassen immer mehr Menschen keine Alternative zur Flucht in ein anderes Land. Aber nicht nur Kriege vertreiben die Menschen aus ihrem Zuhause, es gibt und gab immer schon viele Gründe, die Heimat zu verlassen, aber nur ganz selten sind sie erfreulich.
Der Roman "Nennen wir sie Eugenie" erzählt ein Schicksal von ganz vielen, die Protagonistin lebt ihre eigene (reale) Geschichte, aber sie steht auch für die vielen anderen Unbekannten. Manche davon trifft sie auf ihrem Weg und auch deren Geschichte wird in diesem Buch erzählt. Aber der Roman "Nennen wir sie Eugenie"  handelt nicht nur vom Weglaufen müssen, von der Suche nach neuen Wegen und nach einem ganz neuen Leben, sondern auch von Freundschaft und Liebe und dem Wunsch, einfach glücklich sein zu dürfen.

Bewerbt Euch für die Leserunde und gewinnt ein Buch oder ebook
http://www.lovelybooks.de/autor/Maria-Braig/Nennen-wir-sie-Eugenie-1092404897-t/leserunde/1121393402/1121400946/

Autor: Maria Braig
Buch: Nennen wir sie Eugenie

MariaBraig

vor 3 Jahren

Im Februar erscheint ein weiterer Roman zu einem ähnlichen Thema. Dieses Mal geht es um die Abschiebung einer jungen Frau in ein ihr unbekanntes Land, das aber von Seiten der Behörden als ihr "Heimatland" gilt, da sie keinen deutschen Pass besitzt.

Autor: Maria Braig
Buch: Amra und Amir
Neuer Beitrag