Gibt es tolle Hamburg Romane, ich ziehe bald nach Hamburg Altona u...

Neuer Beitrag

Marcus Zoran

vor 7 Jahren

Marcus Zoran

Gibt es tolle Hamburg Romane, ich ziehe bald nach Hamburg Altona und will mich schon einmal einstimmen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Trostpflaster und Dackelblick, wenn du auch romantik magst ;)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Was verstehst Du unter Romane? Z.B. Blutportale spielt ja zum Teil in HH :)

Marcus Zoran

vor 7 Jahren

Marcus Zoran
@Ein LovelyBooks-Nutzer

Etwas, was mich auf die Stadt einstimmt, Blutportale hört sich ja jetzt nicht nach etwas an, was man in der Stadt haben möchte:-)

Hannah Bergsund

vor 7 Jahren

Hannah Bergsund

"Die denkwürdige Geschichte der Kirschkernspuckerbande" und "Königskinder", beide von Gernot Gricksch. In "Königskinder" spielt sogar speziell Altona eine große Rolle.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ein Hamburg Krimi mit großartiger Kiez Atmosphäre

Buch: Knastpralinen

elschummi

vor 7 Jahren

Keine Ahnung.

HazardMain

vor 7 Jahren

"die Bertinis" spielt in Hamburg, allerdings eher im Raum Barmbek und zur Zeit des 3. Reichs. Es ist die autobiographisch gefärbte Geschichte einer jüdischen Familie in Hamburg während des Krieges und hat mich sehr beeindruckt.

Für Leute, die neu nach Hamburg ziehen ist "Gebrauchsanweisung für Hamburg" von Stefan Beuse auch ganz nett (allerdings kein Roman sondern eher ein Sachbuch)

Bücher: Die Bertinis,... und 1 weiteres Buch

Kaivai

vor 7 Jahren

Hi, willkommen in Altona (ich wohn da auch). "Der Besuch des Leibarztes" von Per Olov Enquist, spielt phasenweise in Altona. Ist in jedem Fall ein tolles Buch. "Soul Kitchen" von Jasmin Ramadan ist ganz o.k. "Heißer Sommer" von Uwe Timm hat mir sehr gefallen, noch besser als die Entdeckung der Currywurst.

Betty Geröllheimer

vor 7 Jahren

Ist jetzt kein Krimi, aber ich mag die "Gebrauchsanweisung für..." immer ganz gerne. Allerdings kann ich das Hamburg-Buch (noch) nicht beurteilen. Liegt bei mir aber immerhin auf dem SUB.

Molks

vor 7 Jahren

Kietz-Geschichten von "Im Rotlicht" im Anhang :-)
Eine schlechte HH-Geschicht von Herrn Lenz ist das "Fundbüro" - davon besser die Finger lassen. Hat wenig bis gar kein Großstadtflair und keine Spannung und überhaupt eigentlich gar nichts....

Buch: Im Rotlicht

Kaivai

vor 7 Jahren

hab noch einen Link gefunden: http://shop.abendblatt.de/epages/0004.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/0004/Categories/%22Abendblatt%20bibliothek%22

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

"Arnes Nachlass" von Siegfried Lenz hat mich tief beeindruckt. Man erfährt neben der Handlung viel über die Werften und Schiffbauer. "Soul kitchen" von Jasmin Ramadan war ein schönes, humorvolles Buch, ganz anders, aber auch unheimlich gut!

Buecherstapel

vor 7 Jahren

Bella-Block-Krimis von Doris Gercke
Neger, Neger, Schornsteinfeger von H. J. Massaquoi
Familienleben von Viola Roggenkamp
Der Patriarch von M. Marcard
Die Nachrichten von Alexander Osang
Taxi von Karen Duve (?)
Tod am Zollhaus von Petra Oelker

Neuer Beitrag