Guten Abend, ich bin auf der Suche nach mehreren Büchern über die ...

Neuer Beitrag

Tshael

vor 7 Jahren

Guten Abend,
ich bin auf der Suche nach mehreren Büchern über die deutsche Sprache bzw. über die Schreiberei.
Zum einen geht es mir um „veraltete“ Wörter, also Wörter, die „man“ heutzutage nicht mehr so oft hört und liest wie zum Beispiel obgleich, Firmament, obzwar, bar jeden Argwohns usw. Gibt es vielleicht ein Buch mit einer solchen Sammlung?
Zum anderen suche ich ein Buch, das mir Tipps hinsichtlich „der Schreiberei“ (ich möchte es mal „Spiel mit der Sprache“ nennen) gibt. Also wie komme ich von „Es begann zu regnen“ über „Es wurde von einem Moment auf den anderen dunkel und begann wie aus Eimern zu gießen“ hin zu „Grelle Blitze zuckten am Firmament und schwere, dunkle Wolken verdunkelten die Sonne. Obgleich es Mittag war, erschien ihr die aufziehende Dunkelheit fast vollkommen; sie hüllte sie ein in einen Mantel aus Schwärze, der sich tröstlich um ihre Schultern legte. Dann fielen die ersten Regentropfen …“
Vielleicht hat ja jemand einen Tipp für mich.
Vielen Dank!

siebenundsiebzig

vor 7 Jahren

Hallo Tshael, es gibt ein Taschenbuch vom Rowohlt-Verlag. Titel" "Das große Lexikon der bedrohten Wörter" v. Bodo Mrozek. Bestimmt eine Fundgrube für Dich.

elise

vor 7 Jahren

Hallo Tshael,
es gibt zwei schöne Bücher von Jutta Limbach
"Das schönste deutsche Wort" Liebeserklärung an die deutsche Sprache
und
"Ausgewanderte Wörter". Beide Bücher machen Spaß sich mal wieder mit der deutschen Sprache zu beschäftigen und wieder Wörter in den täglichen Gebrauch zu holen die zwar jeder kennt aber kaum noch einer gebraucht.
Zur "Schreiberei" fällt mir leider nichts ein, bis auf den Tipp bei guten Büchern aufmerksam für solche Redewendungen zu sein und sich inspirieren zu lassen.

Viel Spaß.

hebersch

vor 7 Jahren

Hallo,
vielleicht hilft Dirt der "Etymologie-Duden" weiter, der Wörter und ihre Abstammung erklärt, oder der "Wahrig" (Wörterbuch der deutschen Sprache, mit Begriffserklärungen und verwandten/ähnlichen Ausdrücken). Und der Klassiker der Brüder Grimm mit dem ihrem Wörterbuch.
Viele Grüße

Bücher: Deutsches Wörterbuch, 33 Bde.,... und 3 weitere Bücher

Bernard

vor 7 Jahren

Zum Gebrauch der deutschen Sprache in der Schriftstellerei kann ich "Deutsch für Kenner" empfehlen. Wie bei jedem dieser Bücher muss man die Ratschläge prüfen und aussortieren, was man für das eigene Schreiben übernehmen kann und möchte, aber es sind viele gute Anregungen enthalten.

Buch: Deutsch für Kenner

LESE-ESEL

vor 7 Jahren

Stoße erst heute auf die Frage.
Mein Tipp: Hanns-Josef Ortheil, Klaus Siblewski "Wie Romane entstehen"
Ortheil, der selbst Professor ist und nebenher sehr gute Romane schreibt, berichtet hier, wie der "Kick" aussehen kann, der zu einem Buch führt.
Das Buch befasst sich mit der wichtigen Frage, wie komme ich zu einem fesselnden Plot?

Außerdem kann ich ebenfalls die verschiedenen Titel von W. Schneider empfehlen (Deutsch für Kenner u.a.).

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks