Guten Abend ihr Lieben! Ich möchte mich gern mal an etwas Neues w...

Neuer Beitrag

Jayzed

vor 7 Jahren

Guten Abend ihr Lieben!

Ich möchte mich gern mal an etwas Neues wagen. Würde gern mal ein Buch lesen, dessen Verlauf ich sozusagen beeinflussen kann. Soweit ich weiss, nennt man das Rollenspiel - Bücher. Auch mit Würfel. Kennt ihr euch da aus? " Das schwarze Auge" ist mir in der Verbindung zumindest ein Begriff. So vom Hören - Sagen.
Kann mir Jemand vielleicht ein solches Buch empfehlen? Mir müsste aber auch mal Jemand erst erklären, wie das funktioniert. Also ich suche etwas für ein Single - Rollenspiel.

Liebe Grüße

Steppenwolf

vor 7 Jahren

via H und S Buchbespr ...

Ich könnte dir "Die dritte Expedition" von Markus Heitz empfehlen.
Es spielt in der selben Welt wie "Die Zwerge"-Romane. Es gibt soweit ich weiß auch noch zwei Fortsetzungen dazu.
Es ergibt sich alles von selbst auf den ersten Seiten. Da gibt es eigentlich keine Probleme. Ist wirklich gut erklärt. :)

Autor: Markus Heitz
Buch: Die dritte Expedition

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo
Ich kenne "Lost Souls - Das Spiel beginnt" von Jordan Weisman und Mel Odom. Habe es noch nicht gelesen/gespielt, aber auf der Buchmesse ist es mir sofort ins Auge gesprungen. Wird sich auch selbst erklären, denke ich.
Vielleicht ist das ja was ;)

Autor: Jordan Weisman
Buch: Lost Souls - Das Spiel beginnt

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Das nennt sich dann "Abenteuer-Spielbuch". Neben dem Buch werden üblicherweise noch ein Bleistift, ein Radiergummi und einige (in der Regel handelsübliche) Würfel benötigt, dann kann es auch schon losgehen. Den meisten Titeln ist eine Einführung in die Spielmechanik vorangestellt, weshalb das hier keiner weiteren Erwähnung bedarf. Das Buch selbst besteht aus zahlreichen kurzen, nummerierten Abschnitten. Der Leser beginnt mit dem ersten Abschnitt und muss bald seine erste Entscheidung treffen. Je nachdem, wie er diese trifft, wird er an einen anderen Abschnitt zum Weiterlesen verwiesen und die Erzählung spinnt sich fort. Einige Abschnitte besucht man nur ein einziges Mal, wieder andere dagegen gleich öfter, da sieh zentrale Dreh- und Angelpunkte der Handlung markieren. Auf seinen Reisen findet der Leser einige Gegenstände, die er in seinem Charakterbogen notiert (und bei Verwendung wieder streicht), trifft auf mal mehr, mal weniger starke Gegner, mit denen er sich im Kampf duelliert

Imoagnet

vor 7 Jahren

via Lovelybooks App

Hallo, also ich habe als Kind "fünf Freunde und du" gelesen. Ist aber wirklich was für jüngere, erstens vom Thema und zeitens muss man sich nur entscheiden, wie es weitergehen könnte und bestimmt eigentlich nur die Reihenfolge der Kapitel. Lg

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

(hier kommen dann die Würfel und damit auch das Glück ins Spiel) und wenn einmal alle Stricke reißen, dann ist das Abenteuer entweder sofort vorbei oder aber der Leser hat klug vorausgesorgt und startet an einem früheren Punkt der Handlung geschwächt erneut.
Wer etwas Phantasie mitbringt und auch harte Einschnitte ohne Schummelei hinnehmen kann, der ist hier genau richtig und wird mitunter wochenlang seinen Spaß haben. Der große Haken bei der Sache ist, dass es sich bei den Abenteuer-Spielbüchern um einen quasi alten Hut handelt und spätestens seit Aufkommen der besseren PC-Rollenspiele, kaum noch neue Titel produziert werden. Deshalb werden viele Klassiker zu horrenden Preisen antiquarisch gehandelt und sind nur schwer zu bekommen. Die bereits genannten Titel zu den Roman von Markus Heitz sind hier eine löbliche wie billige Alternative. Aber Achtung: Nur die ersten beiden Bände (insgesamt gibt es derzeit fünf) stammen auch wirklich aus der Feder von Markus Heitz höchstselbst, der Rest

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

entstand lediglich in seinem Auftrag. Außerdem zu empfehlen sind "Der Hexenmeister vom flammenden Berg" (dahinterstehend die erfolgreichste Spielbuch-Serie überhaupt: Fighting Fantasy, die seit einigen Jahren von Wizard Books Stück für Stück neuaufgelegt wird), die "Einsamer Wolf"- sowie die "Sagaland"-Reihe. Bei den Titel um "Das schwarze Auge" kann man ebenfalls relativ sorglos zugreifen, an den Spielspaß der Gruppenabenteuer (die man also zu mehreren spielt) kommen sie meiner Meinung nach aber nicht ansatzweise heran. Selbstverständlich gibt es aber auch Spielbücher abseits der Fantasy.

Da kenn ich mich nur nicht so aus. ;o)
Viel Spaß beim Ausprobieren!
Thomas Benle

Autoren: Alex Randolph,... und 1 weiterer Autor

Steppenwolf

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Gut zu wissen, dass Heitz nur die ersten beiden geschrieben hat. Das wusste ich gar nicht. :)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks