Guten Morgen Karla. Wann und wodurch bist du eigentlich auf David ...

Neuer Beitrag

MacBaylie

vor 7 Jahren

Guten Morgen Karla. Wann und wodurch bist du eigentlich auf David Bowie aufmerksam geworden? Und, hat er dich auch schon zu deinen SF Geschichten inspiriert? Die Frage nach einem Lieblingssong verkneife ich mir an dieser Stelle - die könnte ich auch nicht beantworten ;-)

KarlaS

vor 7 Jahren

Hallo MacBaylie - Auf David Bowie bin ich schon mit 12 aufmerksam geworden. Das war 1986, da lief Jim Hensons Film "Labyrinth" im Kino. Und Bowie spiele einen Koboldkönig - er hatte eine Frisur wie ein gerupftes Huhn, trug viel zu enge Strumfhosen und war ein höchst sexy Bösewicht. Ich habe mich sofort heftig verknallt.
Das Verknalltsein hat dann wieder nachgelassen, aber über die Jahre habe ich mir nach und nach die Musik erschlossen. (Dass Du die Frage nach dem Lieblingssong nicht stellst, ist nett. Bowie hat so viel so vollkommen unterschiedliches gemacht ... eine Entscheidung ist absolut unmöglich. ...)
In "KAT" habe ich zum ersten Mal bewusst mit dem Bowie-Bezug gespielt, die SF-Geschichten sind bisher ganz gut ohne ihn ausgekommen. ;-) Aber im Oktober erscheint eine SF-Anthologie, da sind 20 Bowie-inpirierte Geschichten drin, und eine natürlich auch von mir. :-)
LG, Karla

MacBaylie

vor 7 Jahren

@KarlaS

Das mit "Labyrinth" habe ich mir (von deinem Alter her) schon fast gedacht ;-) Den habe ich damals auch mindestens - ach keine Ahnung, wie oft im Kino gesehen, und ... ja, die Strumpfhosen waren definitiv zu eng ;-) Aber egal ... auf jeden Fall kenne ich keinen cooleren Koboldkönig :-)

KarlaS

vor 7 Jahren

@MacBaylie

Hm ... könnte mit meinen Kindern mal wieder "Labyrinth" gucken ... ;-)

Neuer Beitrag