Guten Morgen ihr Leser! Wann brecht ihr ein Buch ab, das ihr zu le...

Neuer Beitrag

Büchereule

vor 7 Jahren

Guten Morgen ihr Leser! Wann brecht ihr ein Buch ab, das ihr zu lesen angefangen habt? Und warum? Oder lest ihr Bücher prinzipiell zu Ende, auch wenn sie euch langweilen?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Bücher die mir nicht gefallen, werden konsequent abgebrochen. Um mich durch ein schlechtes Buch zu quälen ist mir meine Lesezeit zu schade und mein SuB zu groß.

vielleichtsagerin

vor 7 Jahren

ich versuche jedem buch so an die 100 seiten zu geben, wenn es bis dahin nicht funkt, wird abgebrochen. warum? weil es viel zu viele gute bücher gibt :-) außer bei einsamkeit der primzahlen, das mir überhaupt nicht gefallen hat: nach all den positiven besprechungen habe ich das buch zu ende gelesen, weil ich dachte: "das gibt's doch nicht. da muss noch was kommen!" ist aber nicht ... leider.

Beiträge danach
26 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Solaris

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Ich habe mit "Die Flammende" angefangen, weil ich schon wusste, dass die Bücher nur in der gleichen Welt spielen und dass es keine direkte Fortsetzung ist. Öde würde ich nicht sagen, das Buch hat seine Stärken, aber es ist einfach nicht meins.

vielleichtsagerin

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

@fabulanta: es scheint wirklich so etwas wie das falsche buch zur falschen zeit zu geben. für "die alltägliche physik des unglücks" hatte ich drei anläufe gebraucht, bis es geklappt hat. dann aber konnte ich nicht aufhören. zu die einsamkeit der primzahlen: weiß auch nicht, was da schief gelaufen ist. wahrscheinlich zu viel erwartet, zu viel gefreut.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Ein LovelyBooks-Nutzer

Mir fällt gerade ein dass ich Ende letzten Jahres ein Buch las wovon ich nicht so beigeistert war. Aber dennoch hab ich es durchgelesen. Jeden Tag ein Kapitel, aber ein bisschen gequält hab ich mich dabei schon....Es war mir einfach zu extrem und ich hatte etwas ganz anderes erwartet.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Fantasyfan

also Kritiken oder Rezensionen lese ich allgemein nicht. Da steht bei manchen (auch bei mir, das weiß ich) schon viel zu viel vom Buch drin. Die lese ich immer erst nachdem ich ein Buch gelesen hab sonst bringt das für mich nichts.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Es kommt schon vor, dass ich ein Buch nicht zu Ende lese. Allerdings bekommen bei mir alle Bücher eine zweite Chance, weil es mir schon passiert ist, dass ich ein Buch beim zweiten Anlauf verschlungen habe. Es kommt bei mir immer auf den Zeitpunkt bzw. meine derzeitige Stimmung an. Aber ich quäle mich nicht durch ein Buch, zu dem ich keinen Zugang finde. Dafür ist mir meine Lesezeit zu schade und die Anzahl der Bücher, die ich noch lesen möchte einfach zu gross.

JuliaKristina

vor 7 Jahren

@Fantasyfan

Es bringt mir persönlich nicht viel Rezis erst NACH dem Lesen des Buches zu lesen, da man da höchstens seine Meinung mit anderen abgleichen kann. Klappentexte sind mir eben oft zu kurz und sagen mir zu wenig aus. Amazon-Rezis sind wirklich öfter mal zu detailgenau, aber dann les ich die halt einfach nicht. Außerdem kann man als geübter Leser gut querlesen und wenn man merkt, dass es zu viel wird, nicht weiterlesen. Aber hier bei Lovelybooks habe ich noch nie eine Rezi gesehen, die zu viel verraten hat (und wenn doch, dann war dies durch das Wort "Spoiler" gekennzeichnet, und dann liest man es einfach nicht) und mir die Lust an einem Buch genommen hat, da die Leute sich hier meiner Meinung nach wirklich sehr viel Mühe geben. Und wenn du weißt, dass du zu viel verrätst, warum lässt du es nicht einfach :) ?

dramelia

vor 7 Jahren

Ich breche Bücher ab, wenn ich keinen Zugang zu dem Buch bekomme. Ob es nun an der Geschichte liegt, an dem Schreibstil, dass die Geschichte nicht vorwärts kommt, wenn es langweilig ist oder ähnliches. Da hab ich auch keinen Skrupel, das Buch verstaubt in der Ecke liegen zu lassen :) Meistens les ich aber und lege es erstmal zur Seite. Später les ich dann mal weiter, und wenn es dann immer noch nicht besser ist, dann wird es zur Seite gelegt. Vielleicht les ich dann später nochmal rein (meistens, wenn ich keine Bücher mehr habe), oder ich lass es ganz liegen. Verkaufen oder verschenken kann ich diese Bücher jedoch nicht, denn ich behalte selbst schlechte Bücher :D

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks