Hört ihr Musik beim Lesen? Wenn ja was? Muss es zum Buch, Thema pa...

Neuer Beitrag

Rumi

vor 7 Jahren

Hört ihr Musik beim Lesen? Wenn ja was? Muss es zum Buch, Thema passen oder reicht auch der Mix aus dem Radio? Was sind für euch DIE Lese-Lieder schlecht hin?

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Bei mir läuft immer im Hintergrund Musik...eigentlich überwiegend Radio, denn wenn ich eine CD höre möchte ich mich nicht auf ein Buch konzentrieren müssen

litle_becci

vor 7 Jahren

manchmal.
leise. aber es darf keine musik sein, die ablenkt.
also radio geht für mich persönlich gar nicht.
ich hab eine playlist auf dem handy.
die musik hör ich auch z.b. beim lernen :]
ein paar beispiele:
bellas lullaby
glow-madcon
our prayer/gee-brian wilson
wonderful-garry go
forever young- alphaville

Beiträge danach
19 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Dupsi

vor 7 Jahren

Wenn ich zu Hause lese, läuft wenn überhaupt nur Instrumentalmusik. Alles, was Text hat, würde mich früher oder später ablenken, Entweder gefällt mir etwas besonders und ich muss eine Pause machen um bewusst hinzuhören oder es gefällt mir nicht oder passt gerade nicht zum Buch, dann muss ich beim Lesen unterbrechen um weiterzuschalten.
Außerdem habe ich die unangenehme Eigenschaft, Musik mit Büchern zu verbinden, d.h. ich muss an gelesenes denken, wenn ich ein bestimmtes Lied höre oder ich lese etwas und muss an Musik denken, die dazu im Hintergrund lief. Das ist leider nicht immer passend ;.)

Nur wenn ich unterwegs bin in öffentlichen Verkehrsmitteln, dann höre ich Musik (dann auch mit Text). Aber nur um mich von meiner Umwelt abzuschotten und mich aufs Lesen konzentrieren zu können. Gespräche um mich herum lenken mich dann mehr ab als die Musik. Deshalb greife ich zu Musik :-)

Jeschi

vor 7 Jahren

Ich mag es nicht, beim lesen Musik zu hören. wenn ich lese, dann konzentriere ich mich eh nur auf das Buch, da brauch ich keine Musik!

Venj98

vor 4 Jahren

Immer wenn ich ein Buch lese, suche ich mir bewusst ein tolles Lied aus (zum Beispiel Tsunami von DVBBS zu Divirgent, Stay von Emeli Sande zu der Edelstein Triologie oder Pompeii von Bastille zu Scherbenmond) und höre es in Dauerschleife wenn ich lese. Je nachdem wie lange ich für das Lesen brauche und wie intensiv das Buch ist, desto besser ist die Wirkung. Jedes mal darauf wenn ich dann dieses Lied höre muss ich an das Buch denken.
Bemerkt habe ich das mit Eragon und TikTok von Kesha. Ich bin total ausgerastet als ich das Lied im Radio hörte!

Nudelchen

vor 4 Jahren

Normalerweise stört mich Musik beim Lesen.
Zum Lesen habe ich generell lieber Ruhe.

Außerdem, fange ich dann an, Musik und Bücher zu verbinden:
Beispiel---
Einige Leute meinten, es sei sau lustig, sich bei jeder Gelegenheit ein und dasselbe (wie ich fand, ziemlich unlustige) Video anzusehen, sodass ich irgendwann keine Lust mehr hatte, und (weil es eh zu laut gewesen wäre, um vernünftig zu lesen) mir meinen MP-3 Player in die Ohren gestopft habe...
Resultat: Ich konnte nahezu ganze drei Monate ein bestimmtes Lied nicht hören, ohne dabei an la comtesse de Cagliostro denken zu müssen...
(es war nervig)

Jetzt versteht ihr vielleicht, was ich meine...

Milkjug

vor 7 Monaten

Ich höre meistens ganz gern Musik zum Lesen. Allerdings darf es nicht meine Lieblingsmusik sein, da ich sonst Mitsingen und/oder -tanzen möchte... Und keine deutschsprachige, wenn ich ein Buch auf Deutsch lese; irgendwie muss ich mich dann sehr konzentrieren, damit mein Kopf nicht alles durcheinander wirft.
Was sehr gut geht sind Naturgeräusche^^ Regen, Meer, Wald oder Felder, bei Youtube findet sich alles!

luluslibrary

vor 6 Monaten

@Rumi

Ich höre eigentlich immer Musik. Prinzipiell ziemloch egal was für welche, aber Radio ist halt nervig, wenn die zwischendurch immer babbeln xD in manchen Büchern hat der Autor ja auch eine Playlist als Vorschlag gemacht, dann hör ich manchmal die :)

The31

vor 6 Monaten

Also wenn bei mir Musik läuft wenn ich lesen will, geht gar nichts!
Dann kann ich mich gar nicht auf das buch konzentrieren und achte nur auf die Musik.
Bei Liedern ohne Text bzw. bei Liedern, die ich nicht kenne und auch nicht gedanklich mitsummen/mitsingen kann, geht es aber sobald ich das Lied kenne achte ich nur noch darauf.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks