Habt ihr irgendwelche Tipps welche Horror Bücher ich lesen konnte ...

Neuer Beitrag

N...

vor 7 Jahren

via Büchereien Wien
N...

Habt ihr irgendwelche Tipps welche Horror Bücher ich lesen konnte und aber es sollte auch nicht ganz dick aber auch nicht ganz dünn sein!!! ..und natürlich auch sehr spannend ist!!!
-->> Danke!! :-)

Lilitu

vor 7 Jahren

"Tagebuch der Apokalypse" von J.L. Bourne ist nicht sehr dick (etwas über 300 Seiten) und ich fand es sehr spannend. Auch "Dying to Live" von Kim Paffenroth (ca. 250 Seiten) ist recht kurzweilig, wenn man sich nicht genervt fühlt von religiösen Anspielungen. In beiden geht es um Zombies. In "Stadt aus Blut" von Charlie Huston, der erste Band einer Reihe, geht es mehr um Vampire (absolut ohne Romantik und Schmalz), Zombies gibt es aber auch.
Das ist, was mir momentan spontan einfällt.

Autoren: Charlie Huston,... und 2 weitere Autoren
Bücher: Stadt aus Blut,... und 2 weitere Bücher

N...

vor 7 Jahren

N...
@Lilitu

In "Stadt aus Blut" von Charlie Huston, der erste Band einer Reihe!!!
heißt das es gibt mehrere Teile davon???

Paci

vor 7 Jahren

Ist zwar eher Psychohorror, als nur Horror, aber ich fands ziemlich übel. Jack Ketchum - Evil

Lilitu

vor 7 Jahren

@N...

Ja. Auch bei "Tagebuch der Apokalypse" gibt es einen zweiten Teil, ebenso bei "Dying to Live". Sind nur in sich abgeschlossene Bücher gefragt?

kassiopeia

vor 7 Jahren

von john sinclair gibt es einige ganz gute bücher klar ich fand zb das rätsel der gläsernen särge ganz gut

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Wie wäre es mit einem klasiker wie z.b Friedhof der Kuscheltiere oder Brennen muss salem?

Autor: Stephen King
Bücher: Brennen muss Salem,... und 1 weiteres Buch

-Kaddi-

vor 7 Jahren

Ich kan Richard Laymon empfehlen wenn du dich gruseln willst.

Autor: Richard Laymon
Bücher: Die Show,... und 1 weiteres Buch

Bella5

vor 7 Jahren

"Bittersüsse Tode" von LK Hamilton,
"Kinder des Judas " von M.Heitz

M. Fernholz

vor 5 Jahren

M. Fernholz
@N...

Es ist jetzt mittlerweile zwei Jahre später, aber dennoch möchte ich einen Vorschlag unterbreiten: Ich möchte dir einfach mal meinen Horrorthriller "Border - Niemand entkommt dem Spiel" empfehlen. Es hat 212 Seiten, und es geht um sieben Personen, die zu einem Spiel eingeladen werden. Auch wenn die Protagonisten zunächst skeptisch sind, nehmen sie daran teil, weil die Gewinnsumme hoch angelegt ist. Allerdings ist das Game tödlich, was die Spieler bald feststellen müssen.

http://www.amazon.de/Border-Niemand-entkommt-dem-Spiel/dp/1482514567/ref=la_B00BEH6MNC_1_1?ie=UTF8&qid=1362083966&sr=1-1

LG
M. Fernholz

1 Foto
Neuer Beitrag