Hallo Frau Belitz! Ich selbst schreibe gerne Geschichten, doch an ...

Neuer Beitrag

Cassius

vor 7 Jahren

Hallo Frau Belitz! Ich selbst schreibe gerne Geschichten, doch an manchen Stellen weiß ich einfach nicht genau, wie ich die Handlung vorantreiben soll. Deswegen sind bereits einige meiner Ideen nie über 50 Seiten gekommen. Wie kommen sie zu solchen fantastischen Ideen bzw. was inspiriert sie besonders?
Liebe Grüße

Bettina Belitz

vor 7 Jahren

Ich glaube, die Geschichte bzw. der Plot und die Figuren sind wichtiger als originelle Ideen - und das ist letztlich Handwerk. Jede fantastische Idee braucht ihren stabilen Boden. Wenn es nach den ersten 50 Seiten hakt, dann liegt das möglicherweise also nicht an der Idee, sondern an der Geschichte und dem, was sie vorantreibt, nämlich den Charakteren. Deshalb empfehle ich, die Figuren genauer unter die Lupe zu nehmen, sich für sie eine komplette Biografie auszudenken (auch wenn diese im Buch nicht vollends zum Zuge kommt), sie sich in allen Konsequenzen auszumalen. Wenn das getan ist, entwickelt sich die Geschichte meistens von ganz alleine weiter. Die beste Inspiration finde ich in der Musik, aber auch beim Beobachten von Menschen. Selbst viel zu lesen, schadet sicher auch nicht ... ;-) Und im Journalismus habe ich gelern, auch unter widrigen Bedigungen und auf Knopfdruck zu schreiben, was sehr hilfreich ist.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks