Hallo Freunde des geschriebenen Wortes, Ich überlege mich bei Love...

Neuer Beitrag

Nina

vor 7 Jahren

via Ailis' Leseturm

Hallo Freunde des geschriebenen Wortes, Ich überlege mich bei LovelyBooks anzumelden und wollte mal eure Meinung wissen:
Wie wichtig ist es euch, das Autoren hier bei LovelyBooks, bei Twitter oder bei Facebook für euch ""erreichbar"" sind? Nutzt ihr solche Möglichkeiten um mit eurem Lieblingsautor in Kontakt zu treten oder ist euch das eigentlich egal? Glaubt ihr daran das Autoren solche Kommunikationswege selbst pflegen oder das das doch nur ""Hilfskräfte"" machen?"
Bin sehr gespannt und wünsche allen ein schönes Wochenende Nina

StellaCometa

vor 7 Jahren

Ich persönlich finde den Kontakt zu Autoren, wenn sich denn einer ergibt, i.d.R. sehr spannend. Verlangen würde ich es aber von einem Autor nicht, dass er übers www für seine Leser "greifbar" ist. Ich denke trotzdem, dass es eine kleine Werbemaßnahme für sich selbst darstellt, wenn man sich als Autor z. B. bei Lovelybooks registriert, um dort Kontakt zu den Lesern aufzubauen. Und ja: Ich denke, dass die Autoren hier selber schreiben und sich nicht Hilfskräften bedienen. Ist vielleicht etwas blauäugig ;-) Aber: Wenn einem Autor der Kontakt zum Leser wichtig ist, um Meinungen einzuholen etc, dann hat er nichts davon eine Hilfskraft damit zu beschäftigen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Die supererfolgreichen Autoren sind hier eher spärlich vertreten :o) Da gibt es nichts zu beschönigen. LovelyBooks ist ein Leserforum, das den unbekannten Autoren prima als "Sprungbrett" dienen kann. Die arivierten Autoren sind hier kaum Mitglied - die, die es sind, sind meist eher passiv ......

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ich denke schon, dass es immer mal wieder ganz spannend ist mit einem der Autoren zu schreiben, daher finde ich die Nähe über LB oder andere Anbieter gut.
Allerdings habe ich auch Verständnis, dass sie irgendwann nicht mehr jedes Anschreiben selbst beantworten können, weil sie ja auch dann nicht mehr zum Schreiben bzw Leben kämen.

Aniday

vor 7 Jahren

Wichtig ist es mir nicht wirklich - mir geht es um den Austausch zwischen Lesern und der findet hier auch statt. Aus diesem Grund habe ich mich angemeldet. Wenn Autoren auf Fragen antworten und sich beteiligen finde ich es (je nachdem ob ich ihn/seine Bücher kenne) interessant, dennoch ist das nur ein Pluspunkt. Mir geht es um die Bücher, deshalb finde ich, das ein Autor nicht zwingend "erreichbar" sein "muss".

Tina

vor 7 Jahren

Ich finde die Möglichkeit bei Lovelybooks auch Autoren "zu treffen" sehr gut. Allerdings erwarte ich von einem Autor nicht, dass er permanent hier für die Leser "erreichbar" ist, sondern halt dann, wenn es dem jeweiligen Autor reinpasst und er Zeit hat. Wenn ein Autor Plattformen wie Lovelybooks oder Facebook nutzt, sollte er das meiner Meinung nach selbst machen, alles andere würde man als Leser irgendwann merken.
Toll finde ich die Livestreamlesungen hier, bei denen man dann auch Fragen an den Autor stellen kann. Ich finde es gut, wenn Lovelybooks ein Forum für Leser und Autoren ist (passt doch gut zusammen ;-)

Sonnenblume

vor 7 Jahren

Die Möglichkeit neben anderen Lesern hier auf der Plattform auch Autoren zu treffen, finde ich prima. Ansonsten hat man ja meistens nur auf Lesungen die Möglichkeit den Autor "kennenzulernen" und oft ist es so, dass die Autoren, die mich interessieren gar nicht in meine Stadt kommen. Ich finde es auch verständlich, wenn ein Autor sich hier in dem Forum zwar zeitweise "tummelt" und sich mit Lesern unterhält, aber nicht immer anwesend ist. Autoren müssen ja auch ihre Bücher schreiben ;-)

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks