Hallo. Hatte vor ein paar Tagen die Frage schonmal gestellt, doch ...

Neuer Beitrag

Jayzed

vor 7 Jahren

Hallo.
Hatte vor ein paar Tagen die Frage schonmal gestellt, doch leider keine Antwort erhalten.
Lese momentan "Erbarmen" von Jussi Adler-Olsen. Das Buch gefällt mir auch sehr gut. Die Schauplätze wechseln zwischen den Ermittlungen der Polizei und dem Opfer Merete, dass an einem ihr unbekannten Ort gefangen gehalten wird.
Meine Frage:
Gibt es ein Buch bzw. Bücher, bei denen der Schauplatz hauptsächlich beim Opfer ist und die Polizeiarbeit eher im Hintergrund bleibt?

Schonmal "danke".

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo!
Also im Hintergrund bleibt die Polizeihandlung zwar nicht, es geht schon primär um die Ermittlungen, aber ich könnte mir vorstellen, dass "Schlussblende" von Val McDermid vielleicht was wäre. Da wird auf jeden Fall sehr deutlich auch die Sicht des Opfers beschrieben, das in Gefangenschaft ist.

Autor: Val McDermid
Buch: Schlussblende

Jayzed

vor 7 Jahren

Vielen Dank für deine Antwort, das Buch sehe ich mir mal an! :-)
Liebe Grüße

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks