Hallo! Ich möchte demnächst Marcel Proust "Auf der Suche nach der ...

Neuer Beitrag

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo! Ich möchte demnächst Marcel Proust "Auf der Suche nach der verlorenen Zeit" lesen. Wie liest man solch ein Mammutwerk am besten? Muß ich mich für ein halbes Jahr von allen anderen Büchern verabschieden oder liest man zwischendurch was anderes?Wer hat da Erfahrung?

Lacrima_Atra

vor 7 Jahren

Hi! Ich lese selbst sehr gerne Klassiker, das dickste darunter war bis jetzt glaube ich "Die Brüder Karamasow" von Dostojewski. Also das ist jetzt natürlich dünn im Vergleich zu Prousts Werk ;-) Aber ich würde dir schon empfehlen zwischendurch vl mal ein anderes Buch zu lesen, nur zum Entspannen. Ich lese meistens nebenher noch ein anderes "seichteres" Buch, aber es gibt ja Leute, die nicht mehrere Bücher gleichzeitig lesen können. Aber man sollte sich schon hauptsächlich seinem Klassiker widmen, weil man sonst einfach nicht in das Buch reinkommt, wenn man jeden Tag nur 10 Seiten davon und sonst andere Bücher liest. Und gerade bei solchen Wälzern kann man dann auch recht schnell den Faden verlieren, wenn man zu große Pausen einlegt vor allem wenn es viele Protagonisten mit eventuell auch noch ähnlichen Namen gibt (ich erinnere mich da gerade an "100 Jahre Einsamkeit" von Gabriel García Márquez).

Lacrima_Atra

vor 7 Jahren

2. Teil (ich wusste gar nicht, dass es bei den Antworten eine Beschränkung gibt, wieviel man schreiben darf)

Also ich weiß jetzt nicht, wie das bei Proust konkret aussieht, aber eventuell könnte es dir auch helfen während dem Lesen eine Liste mit den Protagonisten anzulegen. Ich hatte nämlich schon des öfteren bei solchen Klassikern das Problem, dass so viele Protagonisten mit ungewöhnlichen Namen und komplizierten Verhältnissen untereinander vorgekommen sind, dass ich irgendwann total verloren war und überhaupt keine Ahnung mehr hatte, von wem da jetzt gerade die Rede ist. Das ist natürlich etwas aufwendig, aber es lohnt sich definitv! Denn selbst, wenn du dann einmal deine Lektüre für etwas längere Zeit unterbrechen müsstest, kannst du dann mithilfe der Liste problemlos wieder einsteigen (gerade die Namen und so vergisst man ja am schnellsten).
So, ich hoffe meine Geschwafel kann dir jetzt irgendwie weiterhelfen ;-)

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

@Lacrima_Atra

Besten Dank für das ausführliche Geschwafel.Das mit der Liste für die Protagonisten hab ich auch schon mal gemacht.Und ich bin einer von den Leuten die nicht mehrere Bücher gleichzeitig lesen können.Aber mal sehen, vieleicht mach ich nach der Hälfte eine Pause und lasse das ganze erst mal sacken.Ich weiß ja nicht was mich erwartet.Danke nochmal!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks