Hallo Ich suche für den Deutschunterricht ein gutes Buch aus der J...

Neuer Beitrag

nathan

vor 7 Jahren

nathan

Hallo Ich suche für den Deutschunterricht ein gutes Buch aus der Jugendliteratur, leider habe ich bisher nur "normale" Literatur gelesen die dafür nicht in frage kommen.
Am liebsten würde ich einen historischen Roman haben, nichts mit Liebe oder Drogen wie in vielen Jugendbüchern...

Metalgirl

vor 7 Jahren

Skelton, Matthew Endymion Spring
Großartige Fantasy, geht um Bücher, superspannend!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hallo Nathan,
für welche Schulform und welche Jahrgangsstufe? Mehr Mädchen oder mehr Jungen?
Gruß,
Katinka

nathan

vor 7 Jahren

nathan

Also ich bin auf dem gymnasium, 11Klasse. Eher Junge^^ danke im vorraus =)

guerkli

vor 7 Jahren

Paule Pizolka - ein Buch über einen Jungen im zweiten Weltkrieg. Sehr lesenswert.
lG Jasi

Buch: Paule Pizolka oder Eine Flucht durch Deutschland

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Alles mögliche von Klaus Kordon, aber besonders "Krokodil im Nacken". Hermann Hesse hat viele Jugendthemen bearbeitet, die jenseits von Drogen und Liebe diese Lebensphase charakterisieren. Von Zusak "Die Bücherdiebin" und ich persönlich fand die Walter Moers-Bücher rund um Zamonien sehr gut.

Autor: Walter Moers
Bücher: Krokodil im Nacken,... und 1 weiteres Buch

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Frage beantworten...Wie wär's mit "Herr der Ringe"? Dazu gibt es, ich glaube von Klett, eine Textauswahl für den Unterricht.
Ansonsten finde ich für Klasse 11 immer noch "Das Parfüm" super, zumal man jetzt auch noch Filmanalyse draufsatteln könnte.
Beide sind arg dick, aberunsere Referendare haben gerade mit großem Erfolg "Der Joker" bzw. "Die Bücherdiebin" von Markus Zusak in Klasse 10 gelesen

Buch: Der Joker

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Krabat von Otfried Preußler

Oma.Wetterwachs

vor 7 Jahren

Also,wir haben Der Dämon und Fräulien Prym gelesen,ein recht kurzes Buch,welches die Frage behandelt,ob alle Menschen von Grund auf Böse sind, bzw.ob wirklich jeder mensch seinen Preis.
Außerdem Der Joker von markus zusak,ein Buck über zivilcourage und wie jeder mensch die Welt ein bisschen besser machen kann.

Autoren: Markus Zusak,... und 1 weiterer Autor
Bücher: Der Joker,... und 1 weiteres Buch

liebling

vor 7 Jahren

Bei aktuelleren Jugendbüchern fand ich "Numbers" von Rachel Ward sehr spannend und für die 11. Klasse auch nicht zu deprimierend.

Buch: Numbers, Den Tod im Blick

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Ja, Numbers ist sehr gut! Aber auch "Liverpool Street" von Anne C. Voorhoeve. da ist zwar n Mädchen die Protagonistin, aber das Buch ist zimelich gut! Es geht um den zweiten Weltkrieg, aber diesmal aus Sicht der Bevölkerung in England bzw. den deutschen Kindern, die ins Ausland geschickt wurden. Was mir vor dem Buch nicht in dem Maße klar war: In England war die Situation bezüglich Bomben genauso gefährlich, auch außerhalb Londons und Deutsche Flüchtlinge sind eine zeitlang in Lager gesperrt worden, auch Juden.

Xmer

vor 7 Jahren

hallo Nathan, wollen Sie lieber ein Buch von einem deutschsprachigen Autor ?
Zur meiner Zeit haben wir in der Schule nur Bücher von deutschsprachigen Autoren gelesen

LaDragonia

vor 7 Jahren

"Der Junge im gestreiften Pyjama" ist auch absolut empfehlenswert. Weiß durch meinen Sohn der jetzt in der 10 ist das es auch reichlich Unterrichtsmaterial dazu zu geben scheint. Die hatten sich darüber erkundigt, da sie das Buch auch in der engeren Auswahl hatten.

Es handelt um den neunjährigen Bruno, einen Jungen im Hitlerregime. Sein Vater wird KZ-Aufseher in Ausschwitz, und er selber freundet sich mit einem Jungen "hinter" dem Zaun an. Das ganze Buch wird aus der Sicht kleinen Jungen erzählt und dadurch bekommt man eine ganz andere Sichtweise auf diese grausame Zeit. Ich selber mag eigentlich überhaupt keine Bücher die über den 2. Weltkrieg handeln, aber von diesem Buch war ich mehr als begeistert.

Autor: John Boyne
Buch: Der Junge im gestreiften Pyjama

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Das Material zu "Der Junge im gestreiften Pyjama" findest du hier:
http://www.lehrer.fischerverlage.de/page/unterrichtsmaterialien

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

hey nathan...wie wäre es mit dem buch der medicus?

Lonice

vor 7 Jahren

Spontan schoss mir da sofort "Keiko" in den Kopf, zwar geht es dort auch um eine Liebesgeschichte, besonders aber um die Behandlung der japanischstämmigen US-Amerikaner in den USA während des 2. Weltkrieges und den dort auch vorherrschenden Rassismus.

Wenn es in Richtung Abenteuer gehen darf, würde ich Die Chroniken der Weltensucher empfehlen, spannende Bücher rund um den Abenteurer CF Humboldt, der sich als illigitiemer Sohn von Alexander von Humboldt ausgiebt.

Bücher: Chroniken der Weltensucher - Der Palast des Poseidon,... und 2 weitere Bücher

Talia

vor 7 Jahren

Wir hatten damals "Ein Trümmersommer" und die "Schachnovelle" gelesen sowie "Momo" und "Der Hund von Baskerville". An mehr kann ich mich leider nicht mehr erinnern ;)

Schiller-Buchhandlung

vor 7 Jahren

DAs Buch "Der wiedergefundene Freund" von Fred Uhlman ist eine sehr schön erzählte Freundschaftsgeschichte zwischen zwei Jungen in den 30er Jahren, ein adliger und ein Jude. Die Freunjschaft zerbricht, findet aber am Ende ein unerwartete Versöhnung. Daraus kann man auch einiges machen!

Buch: Der wiedergefundene Freund
Neuer Beitrag