Hallo! Ich suche nach Büchern, in denen es um Waisenkinder oder a...

Neuer Beitrag

Dupsi

vor 7 Jahren

Hallo!
Ich suche nach Büchern, in denen es um Waisenkinder oder arme Kinder geht, die es schaffen sich durch Arbeit ein schönes Leben zu ermöglichen. Sachen wie Oliver Twist und Jane Eyre kenne ich schon. Suche eben noch mehr in die Richtung. Kann auch ruhig etwas "Moderneres" sein :-)
Vielen Dank für eure Tipps!!

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

vielleicht john irvings gottes werk und teufels beitrag. fällt mir da als erstes ein. joan aiken mitternacht ist ein ort, ich glaub der ist aber vergriffen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Hmm, da fällt mir Die Teerose ein...

Buch: Die Teerose

Evan

vor 7 Jahren

Das Buch der toten Tage
Marcus Sedgwick

ist aber fantasy angehaucht!

kateRose

vor 7 Jahren

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo...
geht um Drogen geschichte und soll der hammer sein, mein kollegin schwärm vom Buch ich kann leider noch nicht sagen was ich davon halte...
Wikipedia:
Wir Kinder vom Bahnhof Zoo ist ein 1978 vom Magazin Stern herausgebrachtes biographisches Buch, welches die Situation drogenabhängiger Kinder und Jugendlicher am Beispiel von Christiane Felscherinow (Jahrgang 1962) aus der Gropiusstadt im Berliner Bezirk Neukölln darlegt. Die Autoren des Buchs sind Kai Hermann und Horst Rieck. Die Originalausgabe wird durch ein Vorwort von Horst-Eberhard Richter eingeleitet. Der Titel des Buches nimmt Bezug auf den Berliner Bahnhof Zoo, der in den 1970er- und 1980er-Jahren ein zentraler Treffpunkt der Berliner Drogenszene war.

Autor: Kai / Rieck, Horst Hermann

Caramela

vor 7 Jahren

Hallo,
wie wäre es mit "Der geheime Garten" von Frances H. Burnett? Das finde ich ein wunderschönes Buch. Was mir als Jugendliche sehr gut gefallen hat, waren die "Anne auf Green Gables" Bücher von Lucy Maud Montgomery. Vielleicht findest du darunter was passendes. :-)

Dupsi

vor 7 Jahren

@kateRose

Wir Kinder vom Bahnhof Zoo habe ich schon gelesen :-) Es ist wirklich ein tolles Buch. Deine Kollegin hat vollkommen recht :-)
Aber trotzdem danke :-)

Dupsi

vor 7 Jahren

@Caramela

Super, dankeschön :-) Der geheime Garten kenne ich auch schon, aber das andere werde ich mir definitiv mal ansehen.

Ein LovelyBooks-Nutzer

vor 7 Jahren

Der Zementgarten von Ian McEwan. Der ist zwar ein wenig makaber, aber sehr lesenswert!

Autor: Ian McEwan
Buch: Der Zementgarten

Lacrima_Atra

vor 7 Jahren

Ich könnte dir da "Prinzessin Sara" (das gibts es soweit ich weiß auch unter dem Titel "Die Lumpenprinzessin") von Frances H. Burnett empfehlen. Dieses Buch zählt immer noch zu meinen absoluten Favoriten. Es geht darin um ein kleines Mädchen, das in ein Pensionat in London kommt. Sie ist sehr reich, aber ihr Vater verliert sein Geld bei Spekulationen und stirbt am Schock. Von heute auf morgen ist sie plötzlich völlig allein (ihre Mutter starb bei ihrer Geburt) und mittellos.

Buch: Prinzessin Sara

sonjastevens

vor 7 Jahren

Die Bücherdiebin? Hier geht es auch um ein armes Mädchen.

Dupsi

vor 7 Jahren

@sonjastevens

Kenne ich schon :-) Ich hab anscheinend doch schon mehr Bücher zu dem Thema gelesen als ich gedacht hätte :-)

Ishka

vor 7 Jahren

"Die schwarzen Brüder": Die geht es um arme Bauernjungen, die von Ihren Eltern an Schornsteinfeger verkauft werden. Ist eigentlich auch ein Jugendbuch, ich habe es aber gerne gelesen.

Buch: Die schwarzen Brüder

lisbeth78

vor 7 Jahren

mir gefällt auch sehr gut "Große Erwartungen" von Charles Dickens

LG Lisbeth

Kaivai

vor 7 Jahren

"Schloss aus Glas" von Jeanette Walls. Die Autorin erzählt dort ihre Kindheit inmitten von Armut und Vernachlässigung. Sehr beeindruckendes Buch...

Buch: Schloss aus Glas
Neuer Beitrag